Bevor du Tattoo

Du hast dich also entschieden, ein Tattoo zu machen, du hast das perfekte Design gewählt und du bist sicher, dass du dich um deine Körperkunst kümmern kannst, sobald du sie bekommst. Was jetzt? Sie müssen Ihre Hausaufgaben über Tattoo-Sicherheit, Tattoo-Shops, Tätowierer, mögliche Tattoo-Probleme und den Tätowierungsprozess im Allgemeinen machen. Hier sind ein paar Tipps.

Einkaufsbummel

Commerce und KulturAgentur / Getty Images

Sie möchten ein Tattoo-Geschäft finden, das sauber, sicher, zuvorkommend und auf Ihre Bedürfnisse und Fragen reagiert. Insbesondere möchten Sie mit einem Ort gehen, der klar erklärt, wie Sie Ihre Tätowierung pflegen, nachdem Sie es bekommen haben, so dass Sie vermeiden können, sich mit Infektionen und anderen Problemen zu befassen, die von Tattoos entstehen können.

Was man in einem Tattoo-Shop sucht

Wie sieht ein sauberer, sicherer Tattoo Shop aus? Gehen Sie zuerst mit Ihrem Bauchgefühl: Wenn sich ein Ort nicht sauber oder sicher anfühlt, oder wenn etwas nur so erscheint, suchen Sie woanders hin. Es gibt viele sichere und seriöse Geschäfte dort draußen.

Ansonsten wird ein guter, sauberer Tattoo-Shop folgendes zur Hand haben:

  • Latex handschuhe
  • Sterile Einwegtücher oder -tücher zum Reinigen von Tattoos
  • Ein virenabtötendes Desinfektionsmittel zur Reinigung des Arbeitsplatzes
  • Antibakterielle Handwäsche (für die Hände des Tätowierers) und sterilisierende Seife (für Tätowierungen der Kunden)
  • Ein von der FDA zugelassener Autoklav, der Dampf, Druck und Hitze zur Sterilisation der Tätowiergeräte verwendet
  • Sterile Einwegnadeln (einzeln verpackt, versiegelt und datiert)

Fragen an Ihren Tattoo-Künstler

Stellen Sie zuerst sicher, dass der Tattoo-Shop alle oben aufgeführten Sterilisationsartikel enthält. Das Geschäft sollte Ihnen erlauben, den Autoklav zu beobachten und zu sehen, wie ein neues, einzeln verpacktes Nadel- und Schlauchset für jeden Kunden geöffnet wird.

Stellen Sie außerdem die folgenden Fragen:

  1. Hat dein Künstler eine Lizenz und Referenzen?
  2. Befolgt das Geschäft die allgemeinen Vorsichtsmaßnahmen der Arbeitsschutzbehörde zur Blutentsorgung?
  3. Verwendet das Geschäft vor und nach jedem Kunden Desinfektionsmittel im Arbeitsbereich?
  4. Werden Schläuche und Nadeln vor dem Wegwerfen mit einem Ultraschalltank gespült?
  5. Wäscht jeder Künstler seine Hände vor und nach jedem Kunden mit antibakterieller Seife?
  6. Welche Papiere müssen unterschrieben werden? Wird das Geschäft jemanden in deinem Alter tätowieren?

Zustimmung der Eltern

Achten Sie darauf, die Regeln für ein Tattoo in Ihrem Staat und Ihrer Stadt zu überprüfen. An vielen Orten müssen Sie die Zustimmung eines Elternteils einholen, um einen zu bekommen.

Andere Überlegungen

Es ist wichtig, einen Shop-und einen Tattoo-Künstler zu verwenden, die Sie sich wohl fühlen und Ihre Fragen über den Tattoo-Prozess und die Tattoo-Nachsorge-Prozeduren einbringen. Ihre Gesundheit, Ihre Sicherheit und Ihr Glück kommen vor ihrem Wunsch, Geld zu verdienen.

Sehen Sie, wie die Mitarbeiter des Shops reagieren, wenn Sie Fragen stellen. Sind sie verärgert oder gleichgültig, oder sind sie höflich und einigermaßen freundlich? Denken Sie daran, ein Tattoo ist dauerhaft, und es kann schmerzhaft sein, jemanden zu verletzen: Sie möchten sicher sein, dass Sie in fähigen Händen sind und dass Sie sich wohl fühlen und sich um jeden Schritt des Weges kümmern.

Schau das Video: Schau dir das an, bevor du ein Tattoo hast

Lassen Sie Ihren Kommentar