Umgang mit einem neuen Stiefvater im Leben Ihrer Kinder

Während Steve im Haus seiner Mutter für seine Kinder auf seine Kinder wartete, kam seine Ex-Frau heraus und deutete an, dass sie wieder geheiratet hätte. "Du wirst Tim wirklich mögen", sagte sie, "und die Kinder scheinen ihn auch zu mögen. Ich denke, er wird ein großartiger Stiefvater für sie sein."

Steve war sich nicht sicher, ob er irgendeinen Teil der Idee mochte. Es war komisch genug, an seine Ex-Frau zu denken, die mit einem anderen Mann verheiratet war.

Aber was ihn noch mehr als geschiedenen Vater beunruhigte, war die Vorstellung, dass es im Leben seiner Kinder eine neue Vaterfigur geben würde. Er mochte den Gedanken nicht, einen anderen Mann - einen Stiefvater - in Konkurrenz mit ihm wegen der Zuneigung seiner Kinder zu haben.

Steve war sich nicht sicher, ob er irgendeinen Teil der Idee mochte. Es war komisch genug, an seine Ex-Frau zu denken, die mit einem anderen Mann verheiratet war. Aber was ihn noch mehr als geschiedenen Vater beunruhigte, war die Vorstellung, dass es im Leben seiner Kinder eine neue Vaterfigur geben würde. Er mochte den Gedanken nicht, einen anderen Mann - einen Stiefvater - in Konkurrenz mit ihm wegen der Zuneigung seiner Kinder zu haben.

Was Steve fühlt, ist völlig natürlich. Während wir in unserer Gesellschaft oft hören, wie schwer es für eine geschiedene Frau ist, ihre Ex-Frau wieder geheiratet zu sehen, kann es ebenso schwierig sein, wenn die Tische umgekehrt sind. Es fühlt sich fast so an, als ob dieser andere Typ, der keine Verbindung zu deinen Kindern hat, außer mit seiner Mutter verheiratet zu sein, das empfindliche Gleichgewicht, das bereits in einer getrennten Familie existiert, einbüßt und unterbricht.

Der nicht sorgeberechtigte Vater hat fast das Gefühl, dass er gegen den neuen Stiefvater antreten muss, besonders wenn die Kinder bei ihrer Mutter und ihrem neuen Ehemann leben.

Umgang mit deinen Gefühlen

Also, wie geht ein Vater mit diesen Gefühlen um? Wie kann er immer noch der "Vater" der Kinder bleiben, wenn ein anderer Mann in seinem täglichen Leben ist?

Zunächst ist es wichtig zu erkennen, dass es für die Kinder am besten ist, eine positive Beziehung zu ihrem Stiefvater in ihrer neuen Mischfamilie zu haben. Egal wie du dich fühlst, er hat eine große Präsenz in ihrem Leben.

Zu versuchen, Abstand zwischen den Kindern und dem neuen Stiefvater zu schaffen, ist ein sicheres Rezept für das Scheitern. Die Wiederverheiratung von Mom ist eine wirklich harte Realität für jedes Kind, und es wäre doppelt schwer, wenn man dagegen arbeitet. Also, sprich mit den Kindern über ihren neuen Stiefvater und hilf ihnen, sich an die neue Realität anzupassen. Es ist ein guter erster Schritt, wenn Sie sich Ihren neuen Wettbewerbsbedingungen stellen.

Versuche nicht, mit dem Neuen Stiefvater zu konkurrieren

Manchmal versuchen sich Väter, die sich in dieser Situation befinden, mit dem neuen Stiefvater zu konkurrieren, indem sie ein "Disneyland Dad" sind und seinen Kindern alles geben, was sie wollen und mit Regeln und Standards wirklich entspannt sind. Es ist natürlich, dass die Kinder mehr Spaß mit dir haben wollen als mit ihm. Aber den Regeln zu erlauben, aus dem Fenster zu gehen und sie mit irgendetwas davonkommen zu lassen, macht den Kindern keinen Dienst. In der Tat wird die Aufrechterhaltung der Konsistenz in Ihren Beziehungen mit den Kindern tatsächlich positiv sein, wenn so viel in ihrer Welt sonst ändern.

Setze den Stiefvater nicht hin, es sei denn, die Kinder sind in Gefahr

Ob du den neuen Typen magst (und das wirst du höchstwahrscheinlich nicht), es ist wichtig, dass die Kinder dich sehen und hören, dass du ihn und seine Mutter respektierst. Eine Nachricht von dir zu bekommen, dass er jemand ist, den sie nicht mögen oder respektieren sollten, wird für dich ein Problem sein. Sagen Sie nette Dinge über ihn und ihre Mutter, wann immer Sie können. Das heißt, wenn der Kerl verbal oder körperlich misshandelt wird oder wenn er regelmäßig betrunken oder gesteinigt wird, müssen Sie Ihre Kinder schützen und müssen sich einer Sorgerechtsforderung stellen. Aber ohne diese riskanten Verhaltensweisen versuchen Sie ihnen zu helfen, ihren Stiefvater als eine Person zu sehen, die ihrer Liebe und ihrem Respekt würdig ist.

Versuche mit anderen Vätern zu sprechen, die dort waren

Ich weiß, dass wir Väter Gefühle nicht oft mit anderen Männern teilen, aus Angst, schwach zu sein.

Aber die Chance zu sehen, wie andere diesen Übergang bewältigt haben, ob die Erfahrung gut oder schlecht war, wird Ihnen helfen, Ihren eigenen besten Weg zu finden. Wenn Sie keine Nicht-Sorgerecht Väter mit dieser Art von Erfahrung kennen, finden Sie einen Väter-Support-Gruppe in Ihrer Nähe.

Haben Sie auch außerhalb Ihrer Familie ein großartiges Leben

Sich an Aktivitäten außerhalb der Arbeit beteiligen; Service-Clubs, PTAs und Ähnliches geben Ihnen einige Freigaben. Bleiben Sie gesund und körperlich aktiv. Eine gute Lebensbalance wird Ihnen auf lange Sicht helfen, weiterhin einen positiven Einfluss auf Ihre Kinder zu haben und wird viele dieser Dinge relativieren.

Ihre Kinder brauchen ihren Vater als positiven, lustigen und liebevollen Einfluss in ihrem Leben. Während sie auch eine gute Beziehung zu einem Stiefvater haben sollten, ist das Beste, was du tun kannst, ihr wahrer Vater zu sein, deinen Verpflichtungen nachzukommen und ein positiver und optimistischer Teil ihres Lebens zu sein.

Schau das Video: Vergessen & Verwahrlost: Mutter hat keinen Bock mehr auf ihre Kinder. Die Ruhrpottwache. Fernseher

Lassen Sie Ihren Kommentar