9 Tipps zum Umgang mit Scheidung Stress

Wenn schlimme Dinge passieren und für die meisten eine Scheidung eine schlechte Sache ist, kann sie eine Reihe von Emotionen auslösen. Je nachdem, wie du vorgibst, was passiert, kann dein Glück zurückkehren oder deine Gefühle können mit dir davonkommen und dein emotionales Leben kann schnell außer Kontrolle geraten. Wenn Sie mit dem Stress und den negativen Gefühlen der Scheidung nicht richtig umgehen, beginnen die Konsequenzen langsam auf tiefere Arten zu wirken.

Sie können Vertrauensprobleme entwickeln, die es Ihnen erschweren, eine neue Liebesbeziehung zu entwickeln. Ihr Selbstvertrauen kann in die Tiefe gehen und emotionale Stagnation kann extreme Selbstsabotage verursachen. Wenn Sie den unten aufgeführten Ratschlägen und Schritten folgen, können Sie nicht nur Ihre Scheidung überleben, sondern auch danach.

Wie gesagt, die Scheidung bringt viele negative Emotionen mit sich. Einige dieser Emotionen können Stress verursachen, der Ihre Fähigkeit beeinträchtigt, vor, während und nach Ihrer Scheidung in Ihrem täglichen Leben zu funktionieren. Der größte Gefallen, den Sie selbst tun können, ist zu lernen, sich zu entspannen, den Stress loszulassen und einfach die "Chips fallen zu lassen". Konzentriere dich mehr darauf, dich aktiv, gesund und vorwärts zu bewegen, anstatt in einem negativen Raum stecken zu bleiben.

Alles was du brauchst ist, bereit zu sein, gut zu dir selbst zu sein. Stress zu erkennen und damit umzugehen ist ein wichtiger Aspekt für ein gesundes und produktives Leben. Im Folgenden finden Sie einige Vorschläge für den Umgang mit Ihrem Stress während des schwierigen Prozesses der Scheidung.

Achten Sie darauf, dass Sie auf Ihre emotionalen Bedürfnisse achten

Chad Springer / Bildquelle / Getty Images

Finden Sie eine Unterstützungsgruppe, an der Sie teilnehmen können, einen Therapeuten, mit dem Sie sprechen können. Eine kleine Gesprächstherapie kann einen langen Weg zurücklegen, wenn Sie emotional überwältigt sind.

Es ist wichtig, dass du in dieser schwierigen Zeit die Verantwortung für dein eigenes emotionales Wohlergehen übernimmst und sicherstellst, dass du dich emotional, physisch und spirituell ernährst.

Halten Sie sich körperlich fit

Bleiben Sie so aktiv wie möglich, indem Sie regelmäßig trainieren. Nichts hilft unseren Emotionen, besser zurück zu kehren als körperliche Aktivität. Es hilft bei der Linderung von Anspannung, Wut und Angst. Regelmäßige Bewegung ist eine großartige Möglichkeit, das emotionale Wohlbefinden zu verbessern und auch die Stimmung zu heben.

Tue Dinge, die dich emotional und physisch ernähren

Lesen Sie ein gutes Buch, lassen Sie sich ausruhen, nehmen Sie ein heißes Bad, entwickeln Sie ein neues Hobby, essen Sie gesunde und nahrhafte Lebensmittel und umgeben Sie sich mit positiven Menschen. Bemühen Sie sich, einen Lebensstil zu führen, der Gefühle von gutem Selbstwertgefühl und Wertschätzung während dieser Zeit der Widrigkeiten fördert.

Lassen Sie Probleme los, die sich Ihrer Kontrolle entziehen

Wenn Sie mit einer unangenehmen oder schmerzhaften Situation konfrontiert sind, lernen Sie, es loszulassen, nehmen Sie sich etwas Zeit, um herauszufinden, was das Beste für Sie ist, und kommen Sie dann darauf zurück. Konzentriere dich auf das, was du kontrollierst, und lass den Rest los.

Weigere dich, mit deinem Ex-Ehepartner in Konflikt zu geraten. Wenn ihr beide nicht ohne Streit miteinander umgehen könnt, ist es keine Schande, wegzugehen.

Gib dir selbst die Erlaubnis zu fühlen

Emotionen sind normal, ob sie negative oder positive Emotionen sind. Was wir mit den Emotionen tun, die wir fühlen, spielt eine große Rolle für die Lebensqualität, die wir erleben. Vermeiden Sie destruktive Aktivitäten wie Alkoholkonsum oder Drogen, wenn Sie versuchen, mit Ihren Gefühlen umzugehen.

Lass deine Gefühle nicht dazu führen, dass du Rache suchst, das Opfer spielst oder gegenüber deinem Ehepartner missbrauchst. Wenn Sie verletzt oder verärgert sind, ist es am besten, jemanden zu finden, bei dem Sie sich sicher fühlen können, um diese Gefühle auszulösen.

Ändere alle Erwartungen, die du hast

Niemand hat Kontrolle über die Gefühle und Handlungen einer anderen Person. Wir könnten denken, dass wir während unserer Ehe etwas Kontrolle hatten, aber wir nicht. Jetzt, da es eine Scheidung gibt, haben wir noch weniger Kontrolle als vorher.

Lassen Sie los und versuchen Sie, jeden Aspekt dessen zu kontrollieren, was Ihr Ehepartner fühlen könnte oder welche Maßnahmen er ergreifen wird. Lassen Sie los von dem, was Sie für das Ergebnis halten, und lernen Sie, alles zu akzeptieren, was auch immer passieren könnte.

Mache keine hastigen Entscheidungen

Wenn Sie in einer sehr stressigen Situation leben, sollten Entscheidungen oder Veränderungen in Ihrem Leben nicht getroffen werden, bis Sie an alle Konsequenzen gedacht haben.

Nehmen Sie sich Zeit, um die Dinge durchzudenken und wägen Sie alle Ihre Möglichkeiten gründlich ab. Wenn Sie Entscheidungen treffen, verwenden Sie logisches Denken anstelle von emotionalem Denken, um Ihre Entscheidungen zu treffen. Gönne dir Zeit und sei geduldig mit dem Entscheidungsprozess.

Seien Sie sicher, Zeit für Spaß zu machen

Denken Sie daran zu lachen und zu spielen. Planen Sie Aktivitäten ein, die Ihnen Freude bereiten und regelmäßig daran teilnehmen. Pflegen Sie einen engen Freundeskreis und knüpfen Sie Kontakte.

Isoliere dich nicht von anderen. Wenn du rausgehst und das Leben genießen willst, musst du dich dazu zwingen, so zu tun, dann sei es so. Sie werden feststellen, dass Sie es nicht bereuen werden, wenn Sie einmal draußen sind und Spaß haben.

Lass los und gehe weiter

Nimm dir die Zeit, die nötig ist, um von der Scheidung und diesen Gefühlen des Verlusts zu heilen. Versuchen Sie, nach innen zu blicken und Ihre Verantwortung für die Probleme zu übernehmen, die zur Scheidung geführt haben. Vergib dir und deinem Ehepartner und erlaube nicht, dass die Probleme aus dieser Ehe dir in neue Beziehungen folgen.

Sich Zeit zu nehmen, um herauszufinden, was die Scheidung verursacht hat, um zu ändern, was Sie über die Art und Weise ändern müssen, wie Sie mit Ihrem Ex zusammenhängen, wird Ihnen nur helfen, nach der Scheidung produktiver fortzufahren.

Schau das Video: Meine Eltern trennen sich!

Lassen Sie Ihren Kommentar