6 Tipps zum Überleben am ersten Schultag

Bis spät in die Nacht vor dem ersten Schultag? Mach dir keine Sorgen, es wird nicht so schlimm sein. Halten Sie einfach den Kopf hoch und folgen Sie dieser Anleitung.

Besuchen Sie die Schule oder besuchen Sie das Tag der offenen Tür

Eine Sache, die wirklich hilft, den ersten Schultag zu verringern, ist, die Schule zu besuchen und die Lehrer vor dem ersten Tag zu treffen, wenn möglich. Viele Schulen planen Open House-Nächte, wo Sie und Ihre Familie die Lehrer treffen, Ihren Stundenplan aufgreifen und die Schule besuchen können, um ein Gefühl dafür zu bekommen, wo all Ihre Klassen sein werden. Dies ist eine Art "Probelauf" für den wirklichen ersten Schultag. Seien Sie also sicher, dass Sie das Tag der offenen Tür besuchen, wenn Ihre Schule es anbietet. Es wird Ihnen helfen, sich nicht zu verlieren und spät auftauchen, wenn Sie es wirklich tun.

Wenn Ihre Schule keine Open-House-Nacht anbietet, dann stellen Sie sich vor, dass Sie in der Schule von Klasse zu Klasse gehen und planen Sie die besten Zeiten, um an Ihrem Schließfach vorbeizuschauen.

Tragen Sie etwas, das Sie zuversichtlich und komfortabel fühlen lässt

Vielleicht möchten Sie diese neuen Heels oder Micro-Mini zeigen, aber wenn Sie mittags kommen, würden Sie sich wünschen, Sie wären in etwas, das sich besser für einen riesigen Rucksack eignet. Halte dich an etwas Praktisches.

Plane deinen ersten Schultag mit den Worten "gemütlich, aber cool". Legen Sie es auf Ihr Bett, aber stellen Sie sicher, dass Sie es auch anprobieren, um sicherzustellen, dass es bequem ist.

Lerne deine Lehrer kennen

Sie werden in den nächsten Monaten viel Zeit mit Ihren Lehrern verbringen, anstatt sie zu fürchten oder sie zu verachten, lernen Sie sie kennen. Wer weiß, vielleicht haben deine Lehrer einige wirklich interessante Interessen, die sie mit dir teilen können, was die Schule viel spaßiger macht. Sicher, die Lehrer scheinen am ersten Tag ein wenig gemein zu sein. Mach dir keine Sorgen - sie tun das nur, um dich zu erschrecken. Sie werden nächste Woche ausreifen. Seien Sie sicher, rechtzeitig zur Klasse zu erscheinen, Notizen zu machen, respektvoll zu sein und fleißig zu sein. Sie wollen nicht, dass ihr erster Eindruck von Ihnen schlecht ist.

Wenn deine Freunde nicht in allen deinen Klassen sind, schwitze sie nicht

Konzentriere dich darauf, deine neuen Klassenkameraden kennenzulernen und nach der Schule die Freunde des letzten Jahres zu treffen. In ein paar Monaten wirst du haben Mehr Freunde, nicht weniger.

Holen Sie sich eine gute Nacht und Frühstück am Morgen

Du hast wahrscheinlich den ganzen Sommer über spät aufgehört, um Videospiele zu spielen, und dann die meiste Zeit das Frühstück ausgelassen. Aber jetzt, wo die Schule wieder in Betrieb ist, ist es Zeit, wieder in die Routine zu gehen, zu einer anständigen Stunde ins Bett zu gehen, so nahe wie möglich 8 Stunden Schlaf zu bekommen und morgens zu frühstücken. Versuchen Sie, diese nächtliche und morgendliche Routine mindestens zwei Wochen vor dem Beginn der Schule zu beginnen, so dass es zur Gewohnheit wird und am ersten Schultag dann gut geht. Du wirst besser lernen, weniger verschroben sein und besser auf die neuen Herausforderungen und Abenteuer vorbereitet sein, die dieses Schuljahr mit sich bringt.

Denken Sie daran, dass der erste Tag sich möglicherweise super lang anfühlt. Aber es ist nur ein mentaler Trick, weil du so viele neue Sachen erfährst. Nächste Woche, wenn Sie mit Ihren Klassen besser vertraut sind, wird es sich nicht mehr so ​​anfühlen.

Wissen Sie, dass es in Ordnung ist, sich ausgeflippt zu fühlen

Der erste Schultag ist für alle nervenaufreibend, selbst wenn einige Ihrer Klassenkameraden es nicht zeigen. Versuche einfach so ruhig und konzentriert wie möglich zu bleiben. Wenn das Schuljahr beginnt, werden Sie sich fragen, warum Sie überhaupt so besorgt waren.

Artikel aktualisiert von Keisha Howard, Teen Advice Expert.

Schau das Video: MÄDCHEN VOR DEM 1. SCHULTAG! Typisch Mädchen. LaurenCocoXO

Lassen Sie Ihren Kommentar