Ein Rückblick auf den Schick Hydro 5 Razor

Ich bin ein bisschen rasieren Geek. Es scheint, ich habe fast jeden Rasierer auf dem Markt ausprobiert und bin immer auf der Suche nach einer sanfteren Rasur. Vor kurzem hatte ich die Gelegenheit, das Gillette Fusion ProGlide Razor zu überprüfen und es erwies sich als eine der besten Rasuren, die ich zu Hause hatte. Nachdem ich diese Rezension gelesen hatte, schlug ein Leser vor, dass ich dem Schick Hydro 5 Razor einen Schlag versetzen und sehen sollte, wie er sich stapelt. Ich war beeindruckt.

Es ist ein sehr würdiger Herausforderer und ein großer Wert.

Design

Für diejenigen, die die Gillette Fusion oder sogar die Mach 3 verwendet haben, werden Sie mit dem "Pinsel" -Stilkopf von Schick vertraut sein. Wie der Fusion verfügt der Hydro 5 über eine 5-Klingen-Schneidfläche und eine Trimmerfunktion. Bei der Fusion ist der Trimmer eine einzelne Klinge auf der Rückseite der Kartusche, während der Schmierstreifen des Hydro 5 aus dem Weg ragt, damit die Rasieroberfläche in engen Räumen näher kommt. Beide Rasierapparate haben einen Abschnitt von Gummirippen, die der Klinge vorausgehen, um zu helfen, Haare zu heben und Rasierschaum zu kanalisieren. Auf jeden Rasierer folgt auf die Klingen ein Gleitstreifen. Warum sie den Schmierstreifen hinter die Messer legen, ist mir schleierhaft vorzuziehen, sollte aber vor den Messern liegen, aber eine tolle Rasiercreme macht diese Streifen doch praktisch sinnlos. Die Klingen des Hydro sind etwas weiter voneinander entfernt als in der Fusion, und jedes der Hydro-Klingen hat einen "Hautschutz", der die Haut zwischen den Klingen glättet.

Der Griff des Schick Hydro 5 wirkt etwas schlanker als der Fusion und fühlt sich feiner an. Der Griff an der Fusion ist mit glatter Rasiercreme leichter zu halten. Der Hydro hat ein bisschen mehr Gewicht und eine bessere Balance als der Fusion Handrasierer und fühlte sich besser in meiner Hand an. Die Fusion kommt auch in einer angetriebenen Version, während die Hydro nicht - es klingt Gimmick, aber die hochfrequenten Vibrationen des Rasierers machen einen Unterschied.

Der Hydro kommt auch in einer 3-Klingen-Version ohne Trimmer.

Performance

Im Vergleich der beiden Punkte habe ich dem Fusion ProGlide einen Vorteil verpasst - der Hydro 5 hat sich nicht ganz so rasiert wie der Fusion, aber er kam in einem sehr nah an zweiter Stelle. Im ersten Durchgang glitt der Hydro 5 mühelos über mein Gesicht, schien aber auch nicht viel von meinem Bart abzuheben. Der zweite Durchgang schien dort zu sein, wo die Rasur wirklich begann. Beide Rasierer gaben mir eine gründliche Rasur.

Was den Komfort während der Rasur betrifft, würde ich dem Hydro den Vorteil geben - es gab fast keinen Widerstand. Ich musste über die Gegend einen extra Pass fahren, also ist es hier wirklich ein Toss-Up. Das Endergebnis für beide war eine gründliche Rasur mit sehr wenig Rasurbrand oder Reizung.

Handhabung

Beide Rasierer waren ziemlich leicht um die Kurven meines Gesichts zu manövrieren und beide waren leicht zu halten. Ich mochte das Gewicht und die Balance des Hydro, zog aber den Griff der Fusion vor. Der Kopf jedes Rasierers ist ziemlich groß und macht es schwer, enge Stellen wie die Mundwinkel und unter der Nase zu erreichen - beide Rasierer behandeln dieses Problem mit einem zusätzlichen Trimmer. Beim Schick Hydro 5 gibt es keine zusätzliche Klinge, aber die Oberseite des Kopfes rutscht aus dem Weg der Rasieroberfläche.

Dies ermöglicht, dass die obere Klinge bis unter die Nase reicht. Beim Gillette Fusion ProGlide befindet sich der Trimmer auf der Rückseite der Klinge. Ich mag die Ausführung dieses Features auf der Fusion viel besser. Beide funktionierten gut, um dicht unter der Nase zu sein, aber das Design der Fusion macht es ein wenig leichter zu erkennen, wo man gerade trimmt - vor allem, wenn man sich um die Gesichtsbehaarung herummanövriert.

Die Patronen an jedem Rasierer waren leicht genug, um auszuwerfen, aber die Köpfe der Hydro nahmen mich einen Moment oder so, um herauszufinden, wie man richtig installiert und sie fühlen sich ein bisschen billig. Insgesamt fühlt sich die Fusion-Kartusche fester an als der Hydro.

Preis

Kosten ist, wo der Schick Hydro 5 Razor deutlich den Gillette Fusion ProGlide schlägt. Der Hydro 5 Griff ist ein paar Dollar billiger als der Fusion ProGlide, aber ich habe die Hydro 5 Patronen für fast die Hälfte der Kosten des Fusion ProGlide online gefunden - das ist genug, um einige übereinander zu wählen.

Während ich die Fusion etwas mehr als die Hydro genossen habe, gibt letzteres der Fusion einen Lauf für sein Geld - besonders wenn man die Ersparnisse betrachtet.

Endeffekt

Beide Rasierapparate werden dir eine großartige Rasur geben und ich kann beides sehr empfehlen - das Gillette Fusion ProGlide gewinnt für Nähe und Gesamtdesign, während der Schick Hydro 5 der klare Gewinner ist (und sieht etwas schlanker aus). Wählen Sie den aus, der zu Ihrem Budget und Ihrem Stil passt - auf jeden Fall erhalten Sie eine gute Rasur.

Schau das Video: MOvember - Vaughan INFocus Fotografie Ausstellung 2015 - Frank Mazzuca

Lassen Sie Ihren Kommentar