Der Ehebaum

Einen Baum zu pflanzen, um eine Hochzeit zu feiern, ist eine alte Tradition, die von zahlreichen Kulturen auf der ganzen Welt geteilt wird. Es ist auch ein Ritual, das moderne Bräute auf sich aufmerksam macht, die nach einer neuen Variante der Kerzen- oder Sandzeremonie suchen, um ihr neu verflochtenes Leben zu symbolisieren.

"Wir lieben Gartenarbeit, und wir arbeiten hart, um umweltbewusst zu sein", bemerkt Kenley Leigh in einem Artikel auf ihrem Blog, Green Door Hospitality, über ihre Hochzeit im Freien.

"Deshalb war die Idee, einen Baum als Teil unserer Hochzeitszeremonie zu pflanzen, die perfekte Passform ... Sie müssen sich darum kümmern und sie pflegen, damit sie wächst und stark genug ist, um allen Elementen standzuhalten."

Auf ihrer Website, Für diesen freudigen Anlass, bietet Leigh schöne Worte, um die Bedeutung der Hochzeit Baumzeremonie zu repräsentieren. Sie können die Feier anpassen, indem Sie eine religiöse Lesung, ein Lied, ein Gedicht oder ein Zitat über Bäume einschließen. Personifizieren Sie den Moment weiter, indem Sie den Offizianten bitten, die Geschichte zu teilen, warum Sie diesen bestimmten Baum ausgewählt haben.

Elemente des Hochzeitsbaum-Rituals

Zusätzlich zu den Worten für die Zeremonie, müssen Sie zwei kleine Eimer Schmutz sammeln, vorzugsweise von einem bedeutenden Ort. Dies kann der Ort sein, an dem Sie sich verlobt haben, oder aus Ihrem Elternhaus, wo der Boden bereits mit Liebe gedüngt wurde. Für einen perfekten Schnappschuss dekorieren Sie zwei Gartenkellen und eine Gießkanne mit Ihren Hochzeitsfarben.

Entscheiden Sie sich für einen klaren Topf, damit die Gäste den Boden miterleben können. Sie können einen dekorativeren Behälter wählen, sobald der Bäumchen größer wird.

Obwohl die meisten Paare die Baumzeremonie allein durchführen, haben viele ihre Eltern, Begleiter oder Gäste gebeten, ebenfalls teilzunehmen. Nachdem die Braut und der Bräutigam den Dreck und das Wasser zusammen gegeben haben, können andere ihre eigenen Erdkugeln hinzufügen, in Wildblumen Samen streuen oder Zettel mit ihren Heiratswünschen ablegen.

Dies ist eine schöne Möglichkeit, Ihre kleinen Kinder in die Zeremonie zu integrieren oder die Verschmelzung von zwei Familien zu symbolisieren.

Bäume symbolisieren die Ehe

Der beste Baum, den du auswählen kannst, ist einer, der dir als Paar eine besondere Bedeutung zuweist, vielleicht eines, unter dem du einen Kuss geteilt hast oder der deine Heimatstadt repräsentiert. Sie können entweder einen Bäumchen kaufen oder einen Schnitt von einem sinnvollen Ort aus verbreiten. Obwohl die meisten Paare es vorziehen, nur einen zu pflanzen, wählen Braut und Bräutigam manchmal einen Baum, oder im Falle einer Wiederverheiratung erhalten die Kinder jeweils ihr eigenes.

Basierend auf Mythologie, kultureller Überlieferung und den heilenden Eigenschaften, die lange mit Bäumen verbunden sind, hier sind einige großartige Möglichkeiten, um die Vereinigung der Ehe zu symbolisieren.

  • Eiche: Bietet Charakterstärke und Mut.
  • Bambus: Als eine glückliche Pflanze in China betrachtet, fördert Bambus Weisheit, Glück und körperliche Harmonie.
  • Birke: Einer der am schnellsten wachsenden Bäume, die einzigartige Rinde und leuchtenden Herbstfarben dieses Baumes sind mit Wahrheit und Neubeginn unter den amerikanischen Ureinwohnern verbunden.
  • Ulme: Stimuliert die Kommunikation und stärkt die Beziehungen.
  • Maple: Der Baum der Großzügigkeit und Ausgewogenheit. Japanische Ahorne wachsen schnell, bleiben klein und sorgen in jedem Frühjahr und Herbst für atemberaubende Schönheit.
  • Weide: Dieser robuste, schnell wachsende Baum wird in China mit großem Respekt betrachtet, wo er mit Erneuerung und Unsterblichkeit verbunden ist, da man nur einen gesunden Ast in den Boden stecken muss, damit er sich regenerieren kann. Bei den amerikanischen Ureinwohnern steht die Weide für innere Weisheit und einen harmonischen Geist, der offen und doch stabil ist.

Sie können auch einen Baum wählen, der Blumen oder Früchte produziert, die Sie in Ihr Zuhause mitbringen können, um den Esstisch mit duftender Schönheit oder einem köstlichen Gericht zu dekorieren.

  • Apfel: Ein altes Symbol des Wissens, des Glaubens und der Fruchtbarkeit, dänische Folklore hält, dass Apfelbäume um Ehebrecher herum welken.
  • Feige: Zu zweit am Zweig hängend symbolisiert die mit Samen gefüllte Feige mehrere Vermögen und Fruchtbarkeit.
  • Birne: Die bis zu 50 Jahre alte Frucht ist ein Birnbaum, der für Langlebigkeit und Komfort steht.
  • Granatapfel: Ein altes Symbol des Lebens und der Liebe, Christen, Juden, Muslime, Buddhisten und Hindus verbinden den schäbigen Granatapfel mit Fruchtbarkeit und Wohlstand.

Schau das Video: 4 Bilder 1 Wort Auflösung [Ying Yang, Kreuz, Hände, Hände]

Lassen Sie Ihren Kommentar