Die physischen und emotionalen Auswirkungen häuslicher Gewalt

Was sind die negativen Auswirkungen von häuslicher Gewalt?

Ich denke, dass sich häusliche Gewalt negativ auf das Opfer auswirkt. Je länger der Missbrauch anhält, desto negativer sind die Auswirkungen. Es ist entscheidend für die körperliche, geistige und soziale Gesundheit des Opfers, dass sie Missbrauch erkennen und sich schnell aus der Situation entfernen.

Studien haben ergeben, dass Erwachsene, die langfristig Opfer häuslicher Gewalt sind, häufiger an Herzerkrankungen, chronischen Schmerzzuständen und Asthma leiden, da sie lange Zeit Stress ausgesetzt waren.

Einige Zustände, PTBS, Depression und Angst können dem Opfer folgen, auch nachdem sie die missbräuchliche Beziehung verlassen haben. Einige lassen sich selbst mit Alkohol behandeln, weil sie keinen Zugang zu medizinischer Hilfe für solche chronischen Krankheiten haben.

Und wenn ein Paar Kinder hat, sind diese Kinder von häuslicher Gewalt in der Familie betroffen. Kinder können mit chronischen emotionalen Problemen zurück bleiben, die sich eines Tages auf ihre Beziehungen und Kinder auswirken. Häuslicher Missbrauch wirkt sich auf die Opfer und diejenigen aus, die sie für kommende Generationen lieben.

Im Folgenden finden Sie eine Liste der negativen Auswirkungen derer, die der häuslichen Gewalt nicht entkommen können.

Physische Auswirkungen von häuslicher Gewalt:

Mindestens 42% der Frauen und 20% der Männer leiden unter leichten Verletzungen wie Kratzern, Prellungen und Schwellungen. Schwerwiegendere Verletzungen können auftreten, wenn der Missbrauch häufig und hart ist. Einige der häufigsten Verletzungen sind:

  • Prellungen,
  • Läsionen und Schnitte,
  • Kopfschmerzen,
  • Rückenschmerzen,
  • Gebrochene Knochen,
  • Gynäkologische Verletzungen,
  • Schwangerschaftskomplikationen,
  • Sexuell übertragbare Krankheiten,
  • Gastrointestinale Störungen,
  • Herz- oder Kreislauferkrankungen.

Psychologische Auswirkungen häuslicher Gewalt:

Wo körperliche Gewalt herrscht, gibt es auch emotionalen Missbrauch. Ob der Missbrauch körperlich, verbal oder emotional ist, kann schwerwiegende psychologische Folgen für das Opfer haben.

Folgen, mit denen das Opfer in den kommenden Jahren leiden wird.

  • Depression,
  • Hoffnungslosigkeit in der Zukunft,
  • Suizidales Verhalten,
  • Angst,
  • Geringe Selbstachtung,
  • Unfähigkeit zu vertrauen,
  • Angst vor Intimität,
  • Schlafstörungen,
  • Unfähigkeit sich zu konzentrieren,
  • Flashbacks

Soziale Auswirkungen häuslicher Gewalt:

Die negativen sozialen Auswirkungen können genau das sein, was die Fähigkeit des Opfers einschränkt, häuslicher Gewalt zu entkommen. Es ist nicht einfach, wenn ein Opfer von seinem Täter kontrolliert wird, fühlt sich verantwortlich für den Schutz seines Missbrauchers vor Autoritätspersonen oder verbirgt den Missbrauch vor Freunden und Familie aus Scham.

  • Kontrollierter Zugang zu Diensten, die dem Opfer helfen sollen.
  • Gespannte Beziehungen zu Autoritäten wie Gesundheitsdienstleistern und Arbeitgebern.
  • Isolation von Familie, Freunden und anderen unterstützenden Personen.

Ressourcen für häusliche Gewalt:

Es gibt viele Gemeinschaftsdienste für diejenigen, die häusliche Gewalt erleben. Lokale Strafverfolgungsbehörden, Rechtshilfebehörden und Unterkünfte sind verfügbar für die Bedürfnisse von Männern und Frauen, die häusliche Gewalt erlebt haben.

Wenn Sie Opfer häuslicher Gewalt sind, wenden Sie sich an eine der unten aufgeführten Organisationen, um eine Liste der Behörden in Ihrer Region zu erhalten und Ratschläge zu erhalten, wie Sie sich vor weiteren Schäden schützen können.

Hausmissbrauch Screening Quiz

Nationale Häusliche Gewalt Hotline

Nationale Hotline für sexuelle Gewalt

Nationale Koalition gegen häusliche Gewalt

Schau das Video: Scobel - Psychische Gewalt

Lassen Sie Ihren Kommentar