Wie man sagt, wenn Sie trockene Haut haben

Wenn Sie trockene Haut haben, wissen Sie es wahrscheinlich. Ihre Haut fühlt sich eng und dehydriert an. Es braucht Feuchtigkeitscreme wie ein Wattebausch zum Wasser nimmt. Sie werden feststellen, dass sich Ihre Haut zu bestimmten Zeiten des Jahres oder sogar im Monat trockener anfühlt (hallo Hormone).

Trockene Hauteigenschaften

Wenn sich Ihre Haut kurz nach der Reinigung dehydriert anfühlt und Sie nach der Feuchtigkeitscreme greifen, ist Ihre Haut wahrscheinlich trocken. Ihre Poren neigen dazu, klein zu sein, Ihre Haut kann empfindlich sein und Sie können schuppige Haut bemerken, wenn Sie Ihr Gesicht in einem Vergrößerungsspiegel untersuchen.

Sie können einen Patch-Test durchführen, indem Sie ein Stück Toilettenpapier nehmen und es für einige Sekunden auf frisch gereinigte Haut drücken. Wenn das Toilettenpapier sauber kommt, fehlen Ihnen einige notwendige Öle, die die Haut vor Austrocknung schützen.

Bedenken Sie, dass sich die Haut der meisten Menschen im Laufe eines Jahres verändert. Sie können feststellen, dass Sie trockene Haut im Winter und normale Haut den Rest des Jahres haben. Das ist völlig normal.

Ursachen für trockene Haut

Wird die Haut im Alter "verändert"? Manche Frauen finden ihre Haut, die in ihren 20ern "ölig" war, in ihren 30ern "Kombination" und in ihren 40ern "trocken". Das ist normal.

Wenn Ihre Haut trockener wird, sollten Sie auf feuchtigkeitsspendende Reinigungsmittel umsteigen und die supertrocknenden Toner wegwerfen. Verwenden Sie eine Nacht Feuchtigkeitscreme vor dem Schlafengehen (diese sind in der Regel dicker) und eine Tages Feuchtigkeitscreme mit SPF unter Ihrem Make-up. Sie können verschiedene Teile Ihres Gesichts behandeln. Wenn Sie feststellen, dass Ihre Nase ölig wird, aber Ihre Stirn immer trocken ist, befeuchten Sie überall, außer auf Ihrer Nase.

Trockene Haut ist ein Zustand, der durch einen Mangel an Feuchtigkeit in den oberen Hautschichten verursacht wird. Trockene Haut kann durch äußere Faktoren wie Ofenwärme, Saunen, Sonnenschäden, Dampfbäder und die Überreinigung der Haut verursacht werden. Es kann auch durch interne Faktoren wie eine Veränderung der Hormone oder Talgdrüsen verursacht werden, die nicht richtig funktionieren.

Wie man grundlegende Pflege Ihrer Haut nimmt

Das Geheimnis für die Pflege von trockener Haut liegt in den Produkten, die Sie verwenden. Es ist sehr wichtig, einen sanften, nicht trocknenden, vorzugsweise cremigen Reiniger zu verwenden. Viele Male wird trockene Haut durch scharfe Reinigungsmittel verursacht. Sobald Sie Ihren perfekten Reiniger gefunden haben, können Sie feststellen, dass Ihre trockene Haut tatsächlich normal geworden ist.

Ein weiterer Schlüssel zur Pflege von trockener Haut ist die Verwendung einer Feuchtigkeitscreme, die sich gut auf Ihrer Haut anfühlt. Eine Feuchtigkeitscreme, die zu wässrig ist, hält die Feuchtigkeit nicht und eine, die zu schwer ist, kann tatsächlich verhindern, dass Ihre Haut abgestorbene Hautzellen auf natürliche Weise abwirft. Suchen Sie nach etwas dazwischen, das sich auf Ihrer Haut gut anfühlt.

Der Maskenbildner Bobbi Brown empfiehlt, Feuchtigkeitscremes aufzutragen, beginnend mit einem leichten Gesichtsöl, das die natürlich verlorenen Öle durch trockene Haut ersetzt. Tragen Sie dazu eine cremige Feuchtigkeitscreme auf, die Feuchtigkeit bindet.

Peeling ist der Schlüssel zum Ablösen von abgestorbenen Hautzellen, die an der Haut haften und sie schuppig erscheinen lassen. Sie können alle Arten von Peeling-Methoden auf Ihrer Haut von einem einfachen Waschlappen in Kokosöl getaucht, um die Clarisonic Hautpflege Pinsel, ein Peeling aus Zucker und Ölen.

Alphy-Hydroxysäuren (oder AHAs) sind ideal zum Aufschäumen vor der Feuchtigkeitscreme. Das ist das Geheimnis von Maskenbildnerin Bobbi Brown, wenn sie unter trockener Haut leidet.

AHAs wirken wie Peelings, helfen dabei, abgestorbene, trockene Haut abzubauen und die Haut strahlender und tauglicher erscheinen zu lassen. Studien zeigen auch, dass AHAs die Dicke der Haut erhöhen können. Sie kommen in Form von topischen Cremes und chemischen Peelings und die häufigsten AHAs sind aus Lebensmitteln hergestellt. Sie können jeden Tag eine mildere Creme verwenden. Große frei verkäufliche AHAs umfassen Avon Anew Clinical Advanced Retexturizing Peel und Neutrogena Healthy Skin Face Lotion.

Bestes Make-up für trockene Haut

Der Schlüssel zu Make-up und trockene Haut ist immer die Haut mit Feuchtigkeitscreme vorzubereiten. Moisturizer pumpt die Haut auf und lässt das Make-up geschmeidig weiterlaufen. Primer funktionieren genauso gut. Nachdem Sie Sonnencreme aufgetragen haben, auf die Feuchtigkeitscreme auftragen. Moisturizer sollte immer Foundation oder getönte Feuchtigkeitscreme und Concealer vorausgehen. Wenn Sie die Feuchtigkeitscreme überspringen, könnte Ihr Make-up cakey erscheinen.

Wir empfehlen auch Cremes auf Basis von Puder anstelle von Puder. Wenn Sie feststellen, dass die Bereiche rund um das Auge vom Concealer kaktig werden können, tragen Sie eine Augencreme oder Foundation auf, bevor Sie den Concealer aufkleben.

Nur weil Sie trockene Haut haben, bedeutet das nicht, dass Sie Pulver abgeben müssen. Wählen Sie bei der Wahl eines Pulvers eine Farbe auf Gelbbasis und vermeiden Sie durchscheinende Pulver, die überhaupt nicht durchscheinend sind.

Spezielle Intensivbehandlungen, die Sie ausprobieren können

Feuchtigkeitsspendende Masken können Wunder für Ihr Gesicht tun. Wir haben mehrere hausgemachte Rezepte, die nur für trockene Haut entwickelt wurden.

Mehr über die Haut:

  • Wie man die grundlegende At-Home Gesichtsbehandlung macht
  • Machen Sie Ihre eigenen hausgemachten Gesichtsmasken & Scrubs

Schau das Video: STIFTUNG ROUTINE für TROCKENE HAUT

Lassen Sie Ihren Kommentar