Federal Child Support Enforcement

Das Bundeskinderunterstützungs-Programm ist im Wesentlichen eine Partnerschaft zwischen dem Bundesamt für Kindes- und Jugendhilfe (OCSE) und der lokalen staatlichen Kinderunterstützungsbehörde. Auf der föderalen Ebene sammelt die OSZE Informationen von verschiedenen Agenturen, die bei der Suche nach Eltern verwendet werden können. Diese Informationen werden dann den örtlichen Unterstüt- zungsbehörden zur Verfügung gestellt, die dann versuchen, die unbezahlte Kinderunter- stützung zu sammeln.

Welche Agenturen geben Informationen an die OCSE weiter ?:

Das Bundesamt für Kindes- und Jugendhilfe setzt Informationen des Internal Revenue Service (IRS), der Social Security Administration (SSA) und des Department of Defense (DOD) ein. Die Informationen, die von diesen Agenturen zur Verfügung gestellt werden, helfen dem OCSE, die Eltern ausfindig zu machen und Kinderunterstützungsanordnungen durchzusetzen. Bei Bedarf wird das OCSE auch das Außenministerium einbeziehen, um zu verhindern, dass Personen mit ausstehenden Unterhaltsschulden einen gesetzlichen Pass erhalten.

Was ist der Federal Parent Locator Service (FPLS) ?:

Dies ist eine Komponente der OSZE, die für die Suche nach Eltern zuständig ist. Zum Teil nutzen sie Informationen, die vom National Directory of New Hires (NDNH), den State Directories of New Hires (SDNHs) und den State Employment Security Agencies (SESAs) bereitgestellt werden, um die Eltern aufzuspüren.

Wie kann ich um Hilfe bitten?

Wenden Sie sich an Ihre lokale Kinderhilfsagentur.

In vielen Agenturen können Sie sogar Online-Dienste beantragen.

Gibt es eine Gebühr ?:

Wenn Sie derzeit eine vorübergehende Hilfe für bedürftige Familien (TANF) oder Medicaid erhalten, wird Ihnen keine Gebühr in Rechnung gestellt. Wenn Sie von diesen Agenturen keine Unterstützung erhalten, wird Ihnen möglicherweise eine Gebühr von bis zu 25 US-Dollar in Rechnung gestellt, um sich für Dienstleistungen über die OCSE zu bewerben.

Wie schnell kann ich erwarten, Hilfe zu erhalten ?:

Zu Beginn werden Sie mit einem Fallbearbeiter zusammengebracht, der Sie durch den Prozess der Vaterschaftsfeststellung, der Suche nach dem Elternteil, der Erlangung einer gesetzlichen Kinderunterhaltungsverfügung und schließlich der Unterstützung durch Kinder führt. Dies ist normalerweise ein langwieriger Prozess, da viele verschiedene Agenturen beteiligt sind.

Schau das Video: KINDERUNTERSTÜTZUNG: Beweis IV D ist Bundesgesetz nicht Staatsgesetz!

Lassen Sie Ihren Kommentar