Geschichte des Nike Air Penny 1

Das Jahr war 1995 und Michael Jordan war (vorübergehend) aus dem Basketballspiel ausgeschieden. Dies bedeutete, dass andere Stars der NBA mehr Platz hatten als je zuvor. Während Spieler wie Reggie Miller, Shawn Kemp, Scottie Pippen und Hakeem Olajuwon in dieser Zeit alle Namen waren, gab es vielleicht keinen größeren Star als den jungen Anfernee "Penny" Hardaway, der die in Air Jordan entstandene Superstar-Lücke zu füllen schien Abwesenheit.

Mit seinem geschickten, anmutigen und vielseitigen Spiel hatte Penny die Herzen der NBA-Fans aller Altersklassen erobert und Shaquille O'Neal und den Orlando Magic bereits in seiner zweiten Saison in die Endrunde geführt.

Pennys beste Saison in seinem ikonenhaftesten Schuh

Jeder Spieler, der talentiert und marktfähig ist, sollte unbedingt seinen eigenen Signature Sneaker haben, oder? Nike stimmte offensichtlich dieser Logik zu und belohnte Penny mit seinem ersten offiziellen Signature-Schuh für die Saison 1995-96, dem Air Penny. Obwohl Jordan bis dahin aus dem Ruhestand zurückgekehrt war, war Penny mehr poliert als je zuvor, als er mit mehr Scoring und viel Spiel für die Magic antrat, während Shaq zu Beginn der Saison verletzt wurde. Seine mehr als erfolgreiche 95-96-Kampagne als All-Star-Game-Starter, Mitglied des All-NBA-First-Teams und Leader für die 60er-Saison des Magic-Franchise-Rekordes wurde durch die Schuhe an seinen Füßen ergänzt, die bis heute gelten Eines der größten Designs von Nike Basketball.

Nach einer soliden Aufstellung von PE's und nicht-offiziellen Signature-Schuhen von Nike, wie Air Up und Air Flight One, erhielt Penny 1995 mit dem Air Penny sein erstes offizielles Signature-Modell. Der einzigartige Schuh wurde vom legendären Nike Basketball Designer Eric Avar entworfen und war ideal für den vielseitigen und explosiven Hardaway mit flügelähnlicher Seitenunterstützung, maximaler Dämpfung mit Air Max2 im Fersenbereich und Zoom Air (damals Tensile Air genannt) im Vorfußbereich.

Der Air Penny war etwas, was Nikes Basketballabteilung noch nie zuvor entworfen hatte: einen Schuh, der wie Penny irgendwo zwischen der Flight-Linie für Wachen und der Force-Linie für große Männer passte. Pennys vielseitiger Spielstil inspirierte im Grunde eine neue Linie für Nike Basketball, die als Uptempo bekannt wurde: Schuhe für Spieler, die leicht und schnell waren, aber vielleicht ein wenig mehr Dämpfung und Unterstützung benötigten.

Design-Merkmale

Wie bereits erwähnt, zeichnet sich das Air Penny durch sein großes, flügelähnliches Paneel aus. Dieser Phylon-Flügel verlieh dem Schuh nicht nur ein unvergleichliches Aussehen, sondern auch eine leichte seitliche Unterstützung für schnelle Schnitte auf dem Platz. Wenn man jetzt zurückblickt, ist es leicht zu sehen, dass dieser Flügel der Vorläufer der Foamposite-Technologie war, die auf einem späteren Penny-Signature-Schuh zu finden ist, der von Eric Avar, dem radikalen Air Foamposite One, entworfen wurde.

Der Stützflügel ist ein großer juwelenbesetzter Swoosh mit einem einzigartigen Scribble-Muster. An anderen Stellen bietet der Air Penny ein Speed-Schnürsystem, eine von den Magic-Uniformen inspirierte, gestreifte Zunge und sein letztes bemerkenswertes Detail: das Debüt von Pennys 1 Cent-Logo auf der Ferse.

Farben

Es gab ursprünglich nur drei Farbvarianten des Air Penny, darunter den kultigen und beliebtesten "Orlando" Look in einem schwarzen Nubuk-Obermaterial mit einem kontrastierenden weißen Flügel und königsblauen Akzenten, sowie hauptsächlich weiße und schwarze Versionen.

Auch wenn der Air Penny schon einige Male retroversiert wurde, haben seltsamerweise weder die ursprünglichen weißen noch die schwarzen Farbversionen jemals wieder veröffentlicht. Das könnte sich bald ändern, da Gerüchten zufolge beide im Laufe dieses Jahres zurückkommen werden.

Himmel Cent

Mit seinem einzigartigen und bahnbrechenden Design, Pennys bester NBA-Saison und einer kleinen Hilfe von Lil 'Penny in der Marketingkampagne des Schuhs wurde der Air Penny 1 nicht nur der erste Schuh in Hardaways erfolgreicher und geliebter Signature-Sneaker-Linie, sondern vielen , das Allerbeste.

Schau das Video: # - Nike Air Pressure Retro 2016 - Unboxing - Sneakerkult

Lassen Sie Ihren Kommentar