Schritte in einer stepparent Adoption

Das Wort "Adoption" erinnert oft an ein kinderloses Paar, das ein Kind aufnimmt und zur Welt bringt, das nicht ihr leibliches Kind ist. Viele Adoptionen fallen in diese Kategorie, aber die meisten nicht. Stepparent Adoption ist die häufigste Form der Adoption in den USA. Zwei Menschen treffen sich, verlieben sich verliebten und ein Kind zu begreifen. Ihre Beziehung geht nach Süden und Mutter oder Vater, je nachdem, wer das Sorgerecht erhält, zieht schließlich weiter und heiratet wieder.

Das Kind wird in die Kernfamilie von Mutter oder Vater und einen Stiefeltern und vielleicht sogar einen Stiefgeschwister oder zwei oder drei absorbiert.

In vielen Familien besteht der nächste natürliche Schritt für den Stiefeltern darin, sein Stiefkind legal zu adoptieren, ihm volle elterliche Rechte und Verantwortlichkeiten zu gewähren und dem Kind auch einige Rechte zu gewähren, wie zum Beispiel von ihm zu erben. Aber das passiert nicht mit einem Fingerschnippen. Es ist ein etwas komplizierter und manchmal mühsamer Prozess, und wichtige rechtliche Schritte müssen befolgt werden.

Verstehen Sie die Stepparent Adoption-Gesetze in Ihrem Staat

Die Gesetze jedes Bundesstaates können sich bei den Adoptiveltern etwas unterscheiden, also ist es eine gute Idee zu verstehen, was sie sind, bevor Sie anfangen. Wenden Sie sich zumindest zu Beginn an einen Anwalt, auch wenn Sie letztlich selbst entscheiden, den Anwalt zu beauftragen, ihn während des gesamten Prozesses zu vertreten.

Zustimmung vom nicht sorgeberechtigten Elternteil erhalten

Beide leiblichen Eltern müssen normalerweise ihre elterlichen Rechte aufgeben, bevor eine Adoption stattfinden kann.

Bei einer schrittweisen Adoption bedeutet dies, dass sowohl der in der Wiederkassierung beheimatete Elternteil als auch ihre nicht-sorgeberechtigten Ex-Personen der Adoption zustimmen müssen. Die Rechte der nicht-sorgeberechtigten Eltern müssen rechtlich beendet werden, damit die Adoption voranschreiten kann.

Wenn das nicht-sorgeberechtigte Elternteil Gegenstände betrifft, können staatliche Gesetze die Adoption unter bestimmten Umständen verhindern.

Das Gericht kann die Rechte des nicht sorgeberechtigten Elternteils unfreiwillig und ohne sein Einverständnis kündigen, wenn er sich als untauglich erweist oder wenn er das Kind verlassen hat, etwa weil er sie nicht gesehen oder für längere Zeit Kindergeld gezahlt hat. Ausnahmen können auch gemacht werden, wenn der nicht sorgeberechtigte Elternteil trotz sorgfältiger Bemühungen nicht ausfindig gemacht werden kann.

Abhängig vom Alter des Kindes kann auch ihre Einwilligung erforderlich sein. Daher sollten Sie die Adoption mit Ihrem Kind im Voraus besprechen, wenn es reif genug ist, um zu verstehen, was vor sich geht. Fast alle Staaten verlangen, dass Minderjährige ihre Zustimmung geben müssen, wenn sie in einem bestimmten Alter sind - 14 in einigen Staaten, aber so jung wie 10 in anderen Staaten.

Legen Sie die notwendigen Papiere beim Gericht ein

Die meisten County Courthouses bieten Informationspakete für alle Arten von Zivilverfahren, einschließlich Formulare für Schriftsätze - die rechtlichen Papiere, die eingereicht werden müssen. Halten Sie bei Ihrem örtlichen Gerichtsgebäude an und fragen Sie nach einem Paket für die Einführung von Stiefeltern. Wenn ein Paket nicht verfügbar ist, fragen Sie, ob Ihr Staat es Ihnen erlaubt, sich vor Gericht zu vertreten oder ob Sie einen Anwalt behalten müssen. Finde heraus, wo du die richtigen Formulare bekommen kannst, wenn du dich selbst repräsentieren darfst, dann vervollständige sie, unterschreibe sie und lege sie beim Gericht ab.

Ist eine Heimstudie erforderlich?

Die meisten Adoptionen erfordern eine Studie zu künftigen Adoptiveltern - eine Bewertung durch einen vom Gericht ernannten Sozialarbeiter, um eine Einschätzung Ihres Hauses, Ihrer Familie, Ihrer Finanzen und sogar Ihrer Gesundheit zu liefern. Auf diese Anforderung wird häufig für die Adoption von Schwiegereltern verzichtet, da das Kind bereits in der Obhut eines leiblichen Elternteils ist, aber überprüfen Sie es mit dem Gericht. Wenn ein Heimstudium erforderlich ist, melden Sie sich sofort an. Die Studie kann einige Zeit dauern.

An einer Gerichtsverhandlung teilnehmen

Wenn Sie Ihre Adoptionsunterlagen beim Gericht einreichen, sollten Sie einen Termin für eine vorläufige Anhörung erhalten, oder, abhängig von Ihrem Staat, können Sie kurze Zeit später eine Benachrichtigung per Post erhalten. Sie müssen an dieser Anhörung teilnehmen, wenn es erforderlich ist, und Ihr Kind wird möglicherweise aufgefordert, ebenfalls zu erscheinen.

Der Richter wird Ihnen einige Fragen stellen, um Ihre Situation vollständig zu verstehen.

Viele Staaten verzichten auf diese vorläufige Anhörung in stepparent Adoptionen. Wenn dies der Fall ist, wird sofort eine abschließende Anhörung angesetzt. Unter der Annahme, dass Ihre stepparent Adoption genehmigt wird, wird das Gericht eine Bescheinigung oder eine Reihenfolge der Adoption ausstellen und der Stiefeltern wird legal Elternteil des Kindes werden.

Vergessen Sie nicht die Geburtsurkunde

Sie müssen sich nach der endgültigen Annahme des Antrags auf die Geburtsurkunde Ihres Staates für eine neue Geburtsurkunde bewerben, indem Sie den Namen des Elternteils, der kein Sorgerecht hat, durch den Namen des neuen Elternteils ersetzen.

Lassen Sie Ihren Kommentar