Ist das Haar nach längerem Gebrauch an dasselbe Shampoo gewöhnt?

Ich bin mit dem Auswechseln von Shampoo alle paar Monate aufgewachsen, weil meine Stiefmutter immer behauptet hat, dass sich dein Haar nach einiger Zeit an die gleiche Formel gewöhnen würde. Nicht wechselnde Shampoo-Typen könnten zu Volumen-, Körper-, Glanzverlust usw. führen. Ich habe nie argumentiert, und im Laufe der Jahre habe ich gehört, dass Dutzende Frauen ähnliche Behauptungen über Shampoo haben.

Ich bin hier um dir zu sagen, es ist nicht wahr. Totaler Mythos. Jetzt, bevor Sie mich als Quacksalber abweisen, weil Sie kennt Sie hassen Monat für Monat das gleiche alte Shampoo, und Sie sind absolut sicher Ihr Haar beginnt sich nach der Verwendung der gleichen Shampoo-Formel schlecht zu benehmen, lassen Sie mich beruhigen, dass Sie sich die Dinge nicht vorstellen.

Du hast vollkommen recht, aber es ist nicht, weil deine Haare sich an etwas gewöhnt haben.

Ich verspreche, ich spreche nicht im Kreis. Bitte lesen Sie weiter.

Du weißt, wenn du deinen Stylisten nach einer neuen Shampoo-Empfehlung fragst, und du zahlst einen verrückten Salonpreis dafür, benutzt es zum ersten Mal, und es ist, als würde der Himmel sich öffnen und dir eine schöne Haarpracht geben? Es ist uns allen passiert, aber bei der zweiten Flasche ist die Liebesaffäre vorüber und du bist bereit, Luxus-Shampoo für immer wegzuwerfen und nur Geschirrspülmittel zu benutzen, um laut zu schreien.

Der Grund, warum das Shampoo nicht mehr funktioniert, hat nichts mit dem Shampoo zu tun. Dein Haar hat sich nicht an die Formel gewöhnt, stattdessen hat sich dein Haar verändert. Das Ändern Ihres Shampoos ist notwendig, und diese Tipps werden Ihnen helfen, diese Änderungen vorzunehmen, ohne blind nach etwas zu suchen, das einfach in der Shampoo-Reihe anders ist.

Produkt- / Umweltaufbau

Der größte Schuldige für Shampooermüdung ist Aufbau.

Überstunden, die heutigen sanften Sulfat-freien Shampoos entfernen nicht immer alle Produkt- und Umweltreste, die sich auf Ihrem Haar aufbauen können. Wir sind auch als Frauen für immer in Eile und spülen das Shampoo und die Spülung wahrscheinlich nicht vollständig aus unseren Haaren. Die Spülung sollte 30-60 Sekunden dauern, und wenn Sie nicht richtig spülen, sammelt sich der Aufbau schneller an.

Ob Sie es glauben oder nicht, die meisten von uns waschen unsere Haare überhaupt nicht richtig. Erfahren Sie, wie Sie Ihr Haar richtig waschen und das meiste aus jedem Shampoo herausholen.

Beseitigen Sie den Aufbau regelmäßig mit einem klärenden Shampoo oder Apfelessig.

Klimawandel

Wie stark verändert sich das Wetter an Ihrem Wohnort? Wo ich lebe, erleben wir trockene Winter- und Sommerluft mit feuchtem Frühling und Herbstwetter. In trockeneren Klimazonen reagiert Ihr Haar besser auf höhere feuchtigkeitsspendende Shampoos. In der feuchteren Luft könnte ein Volumen Shampoo eine bessere Wahl sein. Da nur wenige Klimazonen für jeden Monat des Jahres die gleiche Shampoo-Formel benötigen, empfehle ich dringend, das Shampoo mit den Jahreszeiten zu wechseln.

Änderungen des Lebensstils

Ihr Lebensstil kann die Leistungsfähigkeit Ihres Shampoos beeinflussen. Schwimst du regelmäßig während des Jahres? Hast du deinen Haarschnitt signifikant verändert? Hast du angefangen, mehr zu trainieren (Schwitzen)?

Passen Sie Ihr Shampoo Ihrem Lebensstil an. Schwimmer sollten wirklich ein Schwimmshampoo in Erwägung ziehen. Kurze Haarschnitte können andere Bedürfnisse haben als die lange Frisur, die Sie zum Beispiel jahrelang getragen haben. Denken Sie auch daran, wenn Sie mehr trainieren und schwitzen, können Sie Ihre Haare öfter shampoonieren.

Betrachten Sie ein Trockenshampoo oder eine hautfreundlichere Formel, um Probleme durch zu häufiges Waschen zu vermeiden.

Gesundheit Änderungen

Du bist was du isst, und wie ich schon oft gesagt habe, sind es auch deine Haare. Ihr Haar wird von allem, was Sie einnehmen, beeinflusst und sogar die Hormone, die wild durch Ihren Körper fließen, können die Leistung Ihres Shampoos verändern. Hat sich Ihre Ernährung verändert? Nimmst du neue Medikamente? Hatten Sie kürzlich eine Operation? Hatten Sie kürzlich ein Baby oder klopft die Menopause an Ihre Tür? Diese Veränderungen in Ihrer Gesundheit und sogar normale Hormonschwankungen können einen großen Unterschied in der Art und Weise machen, wie Ihr Haar aussieht und sich anfühlt. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Ihre Haarprobleme ernst werden, und fragen Sie Ihren Friseur nach Empfehlungen, wie sich Ihr Haar mit Ihrer Gesundheit verändert.

Das richtige Shampoo auswählen

Wenn es zur Wahl des richtigen Shampoos kommt, habe ich ein paar einfache Regeln.

Lassen Sie zuerst den Zustand Ihrer Kopfhaut den Weg zum besten Shampoo für Sie weisen. Lesen Sie alle meine Tipps für die Auswahl des richtigen Shampoos für Ihre Haare, Kopfhaut, Lebensstil und Saison.

Erwarten Sie nicht zu viel von Ihrem Shampoo. Der richtige Conditioner, eine große Tiefenbehandlung, pflegende Protein-Behandlungen und ein fantastisches Haaröl sind alle notwendige Partner in der Kriminalität, wenn es darum geht, das ganze Jahr über tolle Haare zu haben.

Schau das Video: MEINE HAARE: von LANG nach KURZ

Lassen Sie Ihren Kommentar