Alabama State Foster Pflege

Das Grundkonzept, ein Kind zu fördern, ist universell: Ein Kind ist in Not, wird aus seinem Zuhause vertrieben und aus dem einen oder anderen Grund von seinen Eltern oder Eltern getrennt. Eine andere Familie nimmt ihn auf und sorgt für ihn, bis die Dinge aussortiert werden können. Entweder wird das Problem in der Familie des Kindes behoben oder eine andere Form der Beständigkeit wird durch Adoption gefunden.

Manchmal können Kinder nicht zu ihren Eltern zurückgebracht werden, und niemand tritt auch vor, um sie zu adoptieren.

In diesen Fällen bleibt das Kind bis zu seinem Lebensende in Pflegefamilien, wird legal erwachsen und gilt als pflegebedürftig - auch wenn er noch 18 Jahre alt ist.

Jeder Staat hat andere Regeln und Anforderungen, um diese Probleme anzugehen. Hier ist eine Zusammenfassung von Alabamas Pflegevorschriften.

Qualifizieren als Pflegeelternteil

Der Bundesstaat Alabama verlangt, dass Sie mindestens 19 Jahre alt sind, um als Pflegeeltern zu dienen. Sie müssen nicht verheiratet sein, aber Sie müssen für mindestens ein Jahr verheiratet gewesen sein, wenn Sie es sind. Ihr Ehepartner und Ihre Kinder müssen auch bereit sein, das Pflegekind mit einem Eigenheim zu versorgen. Alle Personen müssen bei guter Gesundheit sein und alle Erwachsenen ab 19 Jahren müssen sich einer Hintergrunduntersuchung unterziehen, einschließlich der Vorgeschichte und der Abfertigung des staatlichen Zentralregisters für Kindesmisshandlung und -vernachlässigung. Zeichenreferenzen sind ebenfalls erforderlich.

Sie können bis zu sechs Kinder aufnehmen, vorausgesetzt Ihr Zuhause hat genug Platz für alle von ihnen und ihre Habseligkeiten und es gilt als sicher bewohnbar unter den Alabama Mindeststandards für Foster Family Homes.

Zukünftige Pflegeeltern müssen einen 30-stündigen Vorbereitungskurs absolvieren. Der Staat wird Sie für das Zimmer und die Verpflegung des Kindes entschädigen, während er bei Ihnen lebt.

Wiedervereinigung

Wenn ein Pflegekind bei einer Familie untergebracht wird, verlangt Alabama, dass innerhalb von 30 Tagen dem Staat ein schriftlicher Fallplan für die Wiedervereinigung mit seiner Familie vorgelegt wird.

Der dafür zuständige Sozialarbeiter ist dafür verantwortlich, nicht die Pflegeeltern. Die Eltern des Kindes können sich an der Erstellung des Plans beteiligen und werden dazu ermutigt. Es beschreibt die Schritte, die unternommen werden, um ihn in sein ursprüngliches Zuhause zurückzubringen.

Der Fall wird dann in Abständen von höchstens sechs Monaten laufend von Staat und Gericht überwacht und überprüft. Im Idealfall werden die Probleme im Haushalt repariert und das Kind kehrt nach Hause zurück. Wenn nicht, wird das Gericht schließlich das Recht der natürlichen Eltern aufheben, den Weg für eine mögliche Adoption freizumachen.

Altern

Ein Bundesgesetz - das Foster-Connections-to-Success- und Adoption-Act oder kurz FCA - wurde 2008 in Kraft gesetzt, um Staaten zu erlauben, Pflegeleistungen für Kinder bis zum 21. Lebensjahr zu verlängern, anstatt sie in eine Erwachsenenwelt zu führen Mit Bundesmitteln für Staaten, die dies bewerkstelligen wollen, begann 2010. Alabama war einer der ersten Staaten, die sich für das Programm anmeldeten.

Verschiedene Arten der Pflege

Viele verschiedene Arten von Pflegefamilien werden in Alabama angeboten. Erfahren Sie mehr, bevor Sie sich entscheiden, Pflegeeltern zu werden.

Kontakt Informationen

Alabama bietet online ein Anfrageformular, wenn Sie weitere Informationen wünschen.

Schau das Video: Beyoncé - Formation

Lassen Sie Ihren Kommentar