Teil 7 von meinem Tagebuch eines Laser-Haarentfernung-Meerschweinchens

Es ist schon ewig her, dass ich das letzte Mal in dieses Tagebuch geschrieben habe und die Leser schreiben mir, wie es läuft, weil sie ernsthaft darüber nachdenken, es zu schaffen. (Schauen Sie sich Teil 1-6 von Tagebuch eines Laser-Haarentfernungs-Meerschweinchens an).

Dies ist die kurze und süße Nachricht, die ich Leuten schicke, die mir eine E-Mail über dieses Tagebuch schicken:

Lieber (hier den Namen des Lesers eingeben),

Danke für Ihre E-Mail! An diesem Punkt würde ich nicht wieder ein volles Bein machen.

Die Bikini-Ergebnisse waren besser. Ich werde das Tagebuch bald aktualisieren.

Prost,
Juline

Ich muss noch eine Beinbehandlung machen und bin fertig mit dem Bikini. Als ich schließlich im Februar zu meiner letzten Behandlung ging, schien die Frau, die die Prozeduren bei Spruce & Bond durchführte, sogar überrascht und enttäuscht darüber zu sein, wie viel Haar noch an meinen Beinen blühte.

Wenn ich sie wäre, wäre ich auch enttäuscht: Stundenlanges Lasern und die Ergebnisse sind schäbig. Was würde das über meinen Job sagen? Sie sagte, sie wünschte, ich hätte die Behandlungen sechs Wochen auseinander genommen, wie sie vorschlagen. Das hat mich überrascht, weil:

  1. Niemand hat mir jemals zuvor gesagt, dass ich alle sechs Wochen Termine buchen sollte.
  2. Sechs Wochen nach einer Behandlung bin ich so unbehaart wie ein haarloser Hund. Sechs Monate nach einer Behandlung und ich ähnele Bigfoot (falls ich dich zum Würgen gebracht habe, bitte beachte, dass dies eine leichte Übertreibung ist). Ich sehe nicht, wie es gewesen wäre.

Nach der letzten Sitzung verschwand das Haar für ca. 2 Monate und wächst nun wieder zurück.

Es ist nicht in dem Maße, wie es war, bevor ich mit der Behandlung begann, aber ich kann Ihnen sagen, dass dies nicht $ 4000 wert war.

Würde ich an diesem Punkt wieder die Beine machen? Nein.

Was die Bikinizone betrifft, bin ich fertig mit Behandlungen und das Wachstum ist um 50 Prozent gesunken. Es ist nicht genau das, was ich erwartet habe. Ich werde meinen Rasierer nicht bald auflegen.

Aber ich bin ziemlich zufrieden mit den Ergebnissen insgesamt. Es ist sicherlich besser als die Beine.

Würde ich bezahlen, um den Bikini wieder zu machen? Ja möglicherweise.

Kürzlich erhielt ich diesen Brief von Lori, einer Frau in Kalifornien:

"Ich verbrachte unzählige Mittagessen Stunden und über $ 3000 auf den YAG-Laser. Ein Bikini pkg ist $ 300 für 12 Behandlungen. Ich habe meine Achselhöhlen, Unterarme, Bikini, Bauch, unteren Rücken und volle Beine. Ja, ich las alles. Und Ich denke, was - das meiste ist zurück. Nicht so schlecht unter meinen Armen - ich habe gerade angefangen, die verbleibenden paar Haare zu wachsen. Meine Beine und Arme sind eine andere Geschichte. Völlig gewachsen zurück - ich denke noch schlimmer !! Ich bin so enttäuscht. "

Später bekam ich diese E-Mail von Paulette, mit positiveren Nachrichten für diejenigen von euch, die das unbedingt versuchen wollten:

Ich bin jetzt seit etwa 5 Jahren Lasertechnikerin und seit 14 Jahre Elektrologin. Ich habe Laserorte kommen und gehen sehen. Ich habe eine Menge Falschinformationen gesehen, die den Kunden mitteilen, was sie von der Laserhaarentfernung erwarten können und was nicht. Dies setzt voraus, dass der richtige Laser verwendet wird.

Ich habe meinen Kunden meine Beine gezeigt. Sind sie völlig haarlos? Nein! Werden sie jemals völlig haarlos sein? NEIN! Können Sie pleite gehen und versuchen, völlig haarlose Beine zu bekommen? BESTIMMT!

Ein realistischer Ansatz bei der Erklärung der Laser-Haarentfernung ist, dass Sie nie in der Lage sein werden, alle Haare loszuwerden. Sie können jedoch 85 bis 90 Prozent davon loswerden. Was übrig bleibt, ist in Ordnung, spärlich und führt zur Rasur alle 3 bis 5 Wochen oder wenn Sie sich erinnern. Die Haare stellen kein Problem mehr dar. Es sollte angemerkt werden, dass die Entfernung von Gesichtsbehaarung ist sehr anders als die Haare auf dem Körper. Der Körper wird schnellere Ergebnisse liefern.

Sie sollten nicht jeden Monat zum Lasern gehen müssen. Es dauert mindestens 3 bis 4 Wochen, bis das Haar herausfällt, und da der Laser das Haar nicht an der Oberfläche, sondern darunter sieht, dauert es einige Zeit, bis das Haar sich selbst durchläuft. Sie lasern im Wesentlichen tote Haare oder versäumte Haare, wenn Sie einmal im Monat gelasert werden.

Niemand sollte einen Vertrag für Laser-Haarentfernung unterzeichnen müssen.

Ich weiß nicht, wie viele Behandlungen du brauchst. Wenn der Patient jedoch die richtigen Informationen erhält, werden ihm Hilfsmittel zur Verfügung stehen, um zu erkennen, wie viele Behandlungen nötig sind, um sie glücklich zu machen. Bei Körperbehaarung ist dies in der Regel 3 volle Behandlung.

Mit dem richtigen Laser können Menschen aller Hautfarben sicher und effektiv gelasert werden.

Dies sind nur einige der korrekten Informationen, die den Kunden gegeben werden sollten. Es gibt so viel mehr.

Paulettes E-Mail war ermutigend, da ich in das beste Spa in Manhattan gehe, das für Laser bekannt ist, und einige große Promis gehen dorthin zum Lasern. Trotzdem muss ich für meine letzte Beinbehandlung zurückgehen und ich bin nicht aufgeregt, eine weitere Runde zu ertragen. Ich denke nur nicht, dass es für mich funktioniert ...

Teil 8: Es ist ein Jahr später, wie geht es mir?

Lesen Sie die komplette Reihe von Tagebucheinträgen Tagebuch eines Laser-Haar-Abbau-Meerschweinchens.

So was? Das könnte dir auch gefallen "Was passiert, wenn mir die Besenreiser von meinen Beinen entfernt werden?"

Schau das Video: LIEBESKUMMER IST EIN ARSCHLOCH l Silvis Teenie Tagebuch # 7

Lassen Sie Ihren Kommentar