Anal Masturbation für Anfänger

Analsex ist nicht jedermanns Sache. Das Mysterium und das Tabu, das es umgibt, mögen es als das große Ding erscheinen lassen, das jeder versuchen möchte, aber unter dem Strich ist es, dass manche Leute es mögen und manche nicht.

Wie kannst du also sagen, ob du es tust oder nicht? Es ist nicht wie Küssen, eine Aktivität, die wir durch Experimente mit anderen erforschen, die wir vielleicht nicht kennen oder sogar besonders mögen.

Egal, wie Sie es tun, erfordert Analsex eine gewisse Exposition.

Der beste Weg, es auszuprobieren, ist es, es selbst auszuprobieren. Abgesehen davon, an und für sich selbst zu sein, erlaubt Ihnen anale Masturbation, sich auf sich selbst zu konzentrieren und darauf zu achten, was sich gut anfühlt (und was nicht), was Informationen sind, die Sie mit jedem teilen möchten, den Sie vorhaben, anal zu haben Sex mit. Hier ist wie.

Mach deine Hausaufgaben

Wenn Sie lesen möchten, gibt es viele gute Bücher über Analsex, und die meisten Sex Handbücher enthalten mindestens ein Kapitel darüber. Wenn Sie lieber zusehen, gibt es ein paar empfohlene Lehrvideos. Wie auch immer Sie lernen, beginnen Sie mit dem Erlernen der grundlegenden Teile Ihrer analen Anatomie, einschließlich der Schließmuskeln, des Analkanals und der Prostata (falls Sie eine haben). Es gibt nichts Besseres als eine praktische Ausbildung, aber wenn Sie sich erst einmal die Straßenkarte ansehen, können Sie sich leichter orientieren.

Handschuh auf

Der beste Weg, um eine anale Erkundung zu beginnen, ist deine eigene Berührung.

Viele von uns haben wegen Analverkehr wegen der Nähe zu Fäkalien, die es beinhaltet. In der Praxis ist die Vermeidung von Stuhlgang beim Analsex einfacher als Sie denken. Die Verwendung von Latex- oder Nitril-Handschuhen ist der einfachste Weg, um Ihr Analspiel sicher und sauber zu halten. Handschuhe verhindern die Übertragung von Flüssigkeiten und glätten auch trockene Haut oder kleine hängende Nägel.

Stellen Sie sicher, dass Sie Handschuhe bekommen, die Ihnen gut passen.

Schmiere

Persönliches Gleitmittel ist essentiell für die anale Masturbation. Weder der Anus noch das Rektum produzieren ihre eigene Schmierung, und Gewebe im Anus reißt leicht. Die Verwendung eines Schmierstoffs von guter Qualität erleichtert nicht nur das Ein- und Ausschieben, sondern verringert auch die Gefahr von Gewebeschäden. Du musst während des Spiels mehr Gleitmittel hinzufügen. Wählen Sie ein Gleitmittel, das gut für Analsex ist, was bedeutet, dass es langanhaltend, dicker und ohne desensibilisierende Inhaltsstoffe ist.

Nimm dir Zeit zum Entdecken

Sie können nicht in Sachen, wenn es um anale Masturbation kommt. Insbesondere der Anus und der Schließmuskel brauchen Zeit, um sich zu entspannen und sich an eine neue Art der Berührung und Stimulation zu gewöhnen. Stellen Sie sicher, dass Sie die ersten paar Male viel Zeit und Privatsphäre haben, damit Sie sich auf das konzentrieren können, was Sie fühlen und sich nicht darum kümmern, wer an Ihre Tür klopfen und Sie unterbrechen könnte.

Draußen starten

Sobald Sie einen Handschuh an und Finger auf Ihre Finger haben, erkunden Sie die Außenseite Ihres Anus. Massieren Sie sanft die Hautpartie rund um die Analöffnung und achten Sie darauf, wie es sich anfühlt. Achte auf deinen Atem und atme tief durch, während du dich erkundest.

Wenn Sie können, ist es am besten, dies zuerst mit Ihren eigenen Fingern zu tun, damit Sie fühlen können, dass Ihr Körper auf Ihre eigene Berührung reagiert. Wenn Sie die Berührungen nicht spüren, aber weitermachen möchten, können Sie gleichzeitig andere Teile Ihres Körpers stimulieren, um Ihre Erregung zu steigern. Konzentrieren Sie sich nicht auf die Penetration an diesem Punkt.

Zum ersten Mal gehen

Wenn Sie bereit sind, einen Finger hinein zu stecken, versuchen Sie nicht, mit der Fingerspitze herumzustochern. Legen Sie stattdessen das Fingerpolster sanft auf die Öffnung des Anus und üben Sie leichten Druck aus (als ob Sie auf ein Computer-Touchpad oder eine Türklingel drücken würden). Atme weiter und bewege das Fingerkissen in Kreisen auf der Analöffnung. Wenn Sie sanft nach unten ziehen, sollten Sie spüren, wie sich Ihre Schließmuskeln entspannen und Ihr Finger hineingleitet. Wenn Sie Schmerzen verspüren, verlangsamen Sie einfach und geben Sie mehr Gleitmittel zu.

Orte zu erkunden

Sobald Sie einen Finger hineingesteckt haben, erkunden Sie einige der angenehmen Punkte. Die Öffnung des Anus enthält die höchste Konzentration von Nervenendigungen. Im Inneren des Anus reagiert meist auf Gefühle der Fülle oder Druck. Wenn Sie eine Prostata haben, wird Druck auf die Vorderwand des Anus ein paar Zentimeter nach innen stimulieren. Wenn Sie eine Klitoris haben, kann die Spitze des (inneren) Klitoriskörpers auch durch den Anus stimuliert werden.

Verschiedene Bewegungen

Sobald Sie mit dem Eindringen eines Fingers vertraut sind, können Sie mit verschiedenen Bewegungsarten experimentieren. Wie fühlt es sich an, den Finger ganz ein- und auszubewegen oder hinein zu bewegen und dann herauszuziehen, ohne den ganzen Finger zu entfernen? Sie können Ihren Finger sanft innerhalb des Anus drehen, achten Sie darauf, wie sich der Druck auf verschiedenen Seiten des Analkanals anfühlt.

Gewöhnung an Größe

Die Schließmuskeln sind in der Lage, sich signifikant zu dehnen, und der Analkanal kann relativ große Körperteile oder Analsexspielzeug aufnehmen. Um dies sicher zu tun, müssen Sie jedoch schrittweise aufbauen. Wenn Sie daran interessiert sind, von etwas, das größer als ein Finger ist, durchdrungen zu werden, ist anale Masturbation eine gute Möglichkeit, sich mit größeren Größen anzufreunden. Sobald Sie einen Finger hinein haben, können Sie sich zu zwei Fingern bewegen. Sie können auch Analsexspielzeug verwenden und von kleinen bis zu großen Größen aufbauen.

Aufräumen

Selbst wenn Sie es nicht sehen, können und werden Fäkalien und Bakterien verbreitet werden, wenn Sie etwas berühren, nachdem Sie das Äußere oder Innere Ihres Anus berührt haben. Sie sollten niemals vom Analspiel zum Vaginalspiel wechseln, ohne vorher sorgfältig gewaschen zu haben. Bakterien, die glücklich im Anus leben, sind nicht glücklich in der Scheide und können eine ernsthafte Infektion verursachen. Unten finden Sie einige Tipps zum Aufräumen nach analer Masturbation.

Tipps

  1. Die Handschuhe ausziehen
    Vermeiden Sie, die Außenseite des Handschuhs zu berühren, mit dem Sie sich selbst berührt haben.Um Ihre Handschuhe zu entfernen, legen Sie einen sauberen Finger unter die Manschette des Handschuhs und ziehen Sie sie sofort nach unten und von Ihrer Hand weg, so dass der Handschuh sich komplett umstülpt. Auf diese Weise kommen Sie mit keinem Teil der Außenfläche des Handschuhs in Kontakt. Wenn beide Hände mit Handschuhen behandelt werden, waschen Sie sich nach dem Abnehmen der Handschuhe sorgfältig die Hände.
  1. Cleaning Sex Toys und Schmierflaschen
    Wenn Sie Ihre Flasche mit einem Handschuh, der in Ihnen war, berührt haben, waschen Sie auch die Außenseite der Flasche sorgfältig. Versuchen Sie, die Kappe nicht mit derselben Hand zu berühren, mit der Sie sich berühren, da die Kappe oft ein härterer Teil der Flasche ist, um sauber zu werden. Der einfachste Weg, um Analsexspielzeug sauber zu halten, ist, jedes Mal ein neues Kondom auf das Spielzeug zu legen. Wenn Sie Silikon-Analspielzeuge haben, können Sie sie in Wasser für 2 bis 5 Minuten kochen. Denken Sie daran, Ihre Hände nach der Reinigung von Spielzeug und Schmierflaschen zu waschen.
  2. Denken Sie daran: Anal Sex muss nicht weh tun
    Wenn es schmerzt, musst du langsamer werden und sicher sein, dass du genug Gleitmittel verwendest. Wenn du sehr langsam bist, viel Gleitmittel verwendest und eingeschaltet bist, aber immer noch Schmerzen oder Unbehagen verspürst, solltest du mit deinem Arzt sprechen, um sicherzustellen, dass nichts mit deiner Spielweise zusammenhängt, die dich verursacht Schmerzen.

Schau das Video: Finger in den Po: Zum Orgasmus Dank der Prostata

Lassen Sie Ihren Kommentar