Wie man Freunde in der Kirche macht

Wenn Sie eine Person des Glaubens sind, ist eine Möglichkeit, Menschen zu treffen, durch die Kirche. Kirchen bieten heute viele verschiedene Möglichkeiten, sich zu vernetzen, um neue Freunde zu finden.

Tipps für neue Freunde in der Kirche

Hier sind fünf Gewohnheiten, die Ihre Chancen erhöhen können, jemanden neu zu treffen.

Beginne jede Woche zur selben Zeit

Um regelmäßige Teilnehmer zu treffen, versuchen Sie etwas Konsistenz. Gehen Sie zur selben Zeit und sitzen Sie jede Woche in der gleichen Bank oder Sitzbank.

Irgendwann wirst du Leute sehen, die du kennst und kannst Hallo sagen oder Smalltalk machen. Erlaube deiner regelmäßigen Teilnahme, der erste Schritt in der Verbindung mit anderen zu sein.

Einige Ideen zum Kennenlernen von Menschen in dieser Umgebung sind:

  • An den Leuten anlächelnd sie setzen sich hin.
  • Zu Beginn des Gottesdienstes "guten Morgen" sagen und am Ende "guten Tag" haben, bevor Sie gehen.
  • Sich jemandem vorstellen, den man jede Woche sieht. ("Hi, es ist schön dich heute wieder zu sehen. Ich bin Jane.")
  • Eine Frage stellen. ("Ich war nur neugierig, hast du jemals das Community Fun Event hier besucht?")
  • Nach dem Gottesdienst nach Kaffee fragen. ("Ich bin hier ziemlich neu und würde gerne einige Leute kennenlernen. Wären Sie daran interessiert, sich irgendwann nach der Kirche zum Kaffee zu treffen?")

Beteilige dich an Aktivitäten

Eine gute Möglichkeit, andere Leute zu treffen, ist, sich für Aktivitäten anzumelden. Viele Kirchen haben kleine Gruppen oder außerschulische Veranstaltungen, die nach Alter oder anderen Unterschieden ausgebrochen sind.

Schaue dir das Bulletin oder die Website an, um zu sehen, was vor sich geht, und wenn du etwas nicht siehst, frag es. Manchmal werden Aktivitäten in letzter Minute geplant und sind daher nicht in der Liste aufgeführt.

Kirchliche Aktivitäten können heute umfassen:

  • Sportveranstaltungen wie Golf oder Volleyball.
  • Community Fundraiser.
  • Wanderungen, die sich auf eine bestimmte Gruppe oder ein bestimmtes Thema konzentrieren.
  • Bibelstudien.
  • Singles Gruppen.
  • Gruppen für Frauen und Männer.
  • Jugendgruppen.
  • Gruppen für Menschen mit Suchtproblemen.
  • Klassen, die sich auf ein finanziell verantwortliches Leben konzentrieren.
  • Kunsthandwerk.
  • Seminare zu Selbsthilfethemen oder zum Finden des Lebenszwecks.

Es gibt kein Ende der Vielfalt der Klassen und Veranstaltungen, die in einer Kirche angeboten werden können. Es besteht die Möglichkeit, dass sich die Ereignisse von Zeit zu Zeit ändern. Wenn Sie also nicht sofort etwas sehen, das Sie interessiert, überprüfen Sie es erneut.

Fragen Sie nach Begrüßungs-Paketen für neue Teilnehmer

Fast jede Kirche hat eine Art Willkommen, die sich auf neue Menschen erstreckt. Dies könnte ein Paket von Informationen sein, ein Treffen mit einem Mitglied der Kirche oder auch nur ein Treffpunkt, wo Sie eine Tasse Kaffee trinken und sich mit anderen unterhalten können.

Weitere Informationen finden Sie in Ihrem Kirchenbulletin oder auf deren Website. Wenn Sie etwas nicht finden können, fragen Sie einen anderen Teilnehmer oder rufen Sie nach dem Gottesdienst die Rezeption an.

Freiwillige

Es gibt vielleicht keinen besseren Weg, sich in der Kirche zu engagieren als durch Freiwilligenarbeit. Kirchen suchen regelmäßig nach neuen Menschen, die bei Dienstleistungen und Veranstaltungen helfen. Sie könnten aufgefordert werden, Bulletins bei einem Dienst zu verteilen, Fragen für andere Neuankömmlinge zu beantworten, Leute in den richtigen Bereich zu leiten oder sogar eine kleine Gruppe zu führen.

Bete darüber, wie du deine individuellen Fähigkeiten und Talente am besten in der Gemeinde einsetzen kannst. Wenn du diese ruhige Überlegung anstellst, wirst du natürlich etwas sehen, das auf dich zukommt. Freiwilligenarbeit hilft, den Druck, Menschen kennen zu lernen, zu nehmen, weil du in der Lage bist, natürlicher über Dinge zu sprechen, die in der Gemeinde oder einfach in deinem Leben vor sich gehen. Der Fokus wird darauf liegen, anderen auf eine Art zu helfen, was Sie und einen potenziellen Freund in einen positiveren Raum versetzt. Neue Freundschaften, die aus einem gemeinsamen Interesse entstehen, können Ihrem Wohlbefinden sehr zuträglich sein.

Sei echt

Da du an einem Ort der Anbetung bist, sollte es selbstverständlich sein, dass du nicht einfach einer Gemeinde beitreten solltest, um neue Freunde zu treffen. Sei offen für die Botschaft und erlaube deiner authentischen Begeisterung, neue Freunde zu gewinnen.

Schau das Video: Die Macht um Acht (10)

Lassen Sie Ihren Kommentar