5 Grandparenting Mythen entlarvt

Die meisten Eltern sind bestrebt, Großeltern zu werden

DrB Bilder / Getty Bilder

Wir haben alle von Eltern gehört, die hungrig nach Enkelkindern sind und Druck auf ihre Kinder ausüben, sich fortzupflanzen. Es gibt jedoch eine andere Seite der Münze. Manche Eltern können sich einfach nicht als Großeltern sehen. Dies könnte daran liegen, dass wir die Großeltern mit dem Altern in Verbindung bringen, obwohl das Durchschnittsalter, in den Vereinigten Staaten Großeltern zu werden, relativ jung ist.

Manchmal widersetzen sich Eltern der Großelternschaft, weil sie Bedenken haben, dass ihre Kinder bereit sind, Eltern zu werden. Sie könnten besorgt sein über Finanzen oder einfach über mangelnde Reife.

Darüber hinaus sind alle wichtigen Lebensübergänge mit Stress verbunden und können von denen abgelehnt werden, die sich dem Wandel widersetzen.

Wenn es passiert

Es ist völlig in Ordnung, wenn man sich als Großeltern widersetzt, aber wenn die Umstände dich überholen, ist es besser, deine Zweifel zu verbergen. Seien Sie so begeistert wie möglich von der Aussicht und verlieren Sie keine Punkte bei den werdenden Eltern. Außerdem ist es wahrscheinlich Liebe auf den ersten Blick, wenn Sie Ihr erstes Enkelkind sehen.

Alle Großeltern verwöhnen ihre Enkelkinder

Haben die Großeltern eine Lizenz zum Verderben? Manche sind nicht interessiert. Jupiter Bilder / Stockbyte / Getty Bilder

Anstatt ihre Enkelkinder zu verwöhnen, glauben einige Großeltern, dass sie bereits übertrieben sind. Wir sind oft besorgt, dass unsere Enkelkinder:

  • Sieh zu viel TV oder spiele zu viele Videospiele
  • Iss zu viele Leckereien
  • Habe zu viele Spielsachen
  • Holen Sie alles, wonach sie fragen.

Die meisten Großeltern genießen, ihren Enkelkindern Geschenke zu geben. Wir möchten nur sicher sein, dass unsere Geschenke nicht in einem riesigen Berg anderer Dinge verloren gehen. Einige von uns sind darüber besorgt, dass unsere Enkelkinder zu freizügig erzogen werden. Das sind unter den Dingen, die Großeltern den Eltern sagen möchten, aber viele von uns werden es für weiser halten, sie nicht zu sagen.

Was Großeltern tun können

Sicher, geben Sie ein bisschen mehr Liebe, wenn es nötig ist, aber haben Sie keine Angst, ein nicht nachsichtiger Großelternteil zu sein. Ihre Enkel werden Sie genauso lieben, besonders wenn Sie dieses kostbarste Geschenk geben - Ihre Zeit.

Großeltern lieben es, Zeit mit ihren Enkelkindern zu verbringen

Juan Silva / Getty

Obwohl viele Großeltern nie genug Zeit mit ihren Enkelkindern verbringen, könnten einige wenige antworten, dass sie zu viel Zeit mit ihren Enkeln haben. Bei den meisten handelt es sich um Großeltern, die aus der Not heraus Kinderbetreuungs- oder Kinderbetreuungsaufgaben übernommen haben.

Dennoch schätzen viele Großeltern in allen Situationen ihre Zeit allein oder mit einem Ehepartner. Bei einer Befragung von Großeltern in Nordirland stimmten 39% der Aussage zu: "Jetzt, wo meine eigenen Kinder erwachsen sind, will ich ein Leben, das frei ist von zu vielen Familienpflichten." Manche Großeltern wollen sich auf ihre ehelichen Beziehungen konzentrieren. Manche wollen reisen. Andere genießen neue Avocations. Manchmal werden sie aufgrund ihrer neuen Interessen als unbeteiligte Großeltern bezeichnet, aber meistens gelingt es den Großeltern, eine gute Balance in ihrem Leben zu finden.

Obwohl sie Zeit von ihren Enkelkindern genießen können, hindert das sie nicht daran, unter der Schuld der Großeltern zu leiden.

Wie man damit umgeht

Haben Sie keine Angst, Grenzen und Grenzen zu setzen. Geben Sie an, wann Sie für Besuche und Babysitten zur Verfügung stehen und wann Sie beschäftigt sind. Versuchen Sie, für Geburtstage und besondere Anlässe zur Hand zu sein. Versuchen Sie, für die Höhepunkte der Schulveranstaltungen Ihrer Großeltern und außerschulische Aktivitäten anwesend zu sein, aber haben Sie nicht das Gefühl, dass Sie an jedem Schwimmtreffen oder Schulbasar teilnehmen müssen.

Großeltern und Enkel haben eine natürliche Bindung

Hans Neleman / Getty Images

Wie die meisten Dinge, die es wert sind, zu haben, brauchen gute Beziehungen zu den Enkeln etwas Arbeit. Während viele Großeltern berichten, dass sie sich fast augenblicklich mit ihren neugeborenen Enkelkindern verbunden haben, gestehen einige, dass die Beziehung zunächst steinig war. (Manchmal scheint ein Enkel ein Großelternteil nicht zu mögen!)

Besondere Probleme haben die Großeltern mit Fernbeziehung, die oft feststellen, dass sie ihre Beziehung bei jedem Besuch wieder herstellen müssen. Großeltern von Teenagern berichten oft, dass die Pflege einer Beziehung aufgrund der Terminkalender ihrer Enkelkinder und der Anforderungen ihrer Peer-Beziehungen harte Arbeit ist. In der Tat, wenn einige Enkelkinder Tweens sind, können Großeltern fühlen, dass sie ihre Enkelkinder langweilig sind.

Wie man es funktioniert

Das Endergebnis ist, dass Großeltern wie die meisten anderen Beziehungen ist: Es erfordert Arbeit.

Auch die meisten Großeltern-Enkelkind-Beziehungen durchlaufen Phasen, in denen sie eng und nicht so nah sind. Keine Panik während der nicht so nahen Epochen. Jammern Sie nicht oder Schuldgefühle Ihre Enkelkinder. Das wird sie nur weiter wegschieben. Mach einfach die kleinen Dinge, die dich über die Jahre hinweg nah haben.

Großeltern sollten sich um ihr eigenes Geschäft kümmern

Stuart Hughs / Getty

Großelternbücher sagen Großeltern oft, dass sie keinen Rat geben dürfen, wenn es nicht verlangt wird, und das ist im Allgemeinen ein guter Rat. Dennoch geben 80% der Großeltern an, dass sie sich "sehr wohl" oder "etwas bequem" fühlen, ihren Kindern Kindererziehungsberatung anzubieten, und 95% geben ihren Enkelkindern nach AARPs Grandparent Survey die Möglichkeit, Ratschläge zu geben. In derselben Umfrage berichteten 74% der Großeltern, dass die Eltern ihrer Enkelkinder mindestens einmal jährlich um die Enkelkinder gebeten haben.

Was bedeuten die Statistiken?

Diese Statistiken scheinen zu zeigen, dass Großeltern ihre Meinungen in einer Vielzahl von Fällen abgeben können, solange sie dies taktvoll tun.

Es ist hilfreich zu wissen, welche Entscheidungen die Großeltern treffen dürfen und welche Bereiche außerhalb Ihrer Domain liegen.Es ist noch wichtiger zu wissen, wie sich Ihre erwachsenen Kinder beraten fühlen. Und es ist auch wichtig zu wissen, wie man es gibt.

Großeltern können auch Missverständnisse haben

Kidstock / Getty Bilder

Die Elternschaft hat sich sehr verändert, da die Großeltern Eltern waren. Viele traditionelle Wege sind zurückgelassen worden. Außerdem haben Ärzte und andere Behörden neue Erkenntnisse darüber, wie ein Kind am besten erzogen werden kann. Die unten aufgelisteten Artikel können Ihnen dabei helfen, einige aktualisierte Richtlinien für die Kindererziehung und einige der neuen Erziehungsideen zu verstehen. Je mehr Sie wissen, desto besser werden Sie sein.

  • Was ist ein Babymoon?
  • Sollen Großmütter im Lieferraum sein?
  • Großeltern und das Risiko von SIDS
  • Wie man postpartale Depression erkennt
  • Soll ich eine Grandpa-Klasse nehmen?
  • FAQs Über Oma-Duschen
  • Was neue Großeltern wissen müssen
  • Was Großeltern über Autositze wissen müssen

Schau das Video: Erkundung des Cthulhu-Mythos: Cthulhu

Lassen Sie Ihren Kommentar