Wo verletzen Tattoos am meisten?

Lass dich nicht von der Angst vor einem schmerzhaften Tattoo-Prozess abbringen, deine Individualität mit Body Art auszudrücken. Sobald Sie sich darauf eingestellt haben und sich auf den Tätowierungsprozess vorbereiten, werden Sie feststellen, dass Ihr Körper in der Lage ist, den Schmerzen in den meisten Fällen standzuhalten.

Allerdings, wenn Sie schon erwarten, die Tattoomaschine zucken, sollten Sie zweimal überlegen, bevor Sie sich für ein Tattoo-Design auf einem dieser Bereiche entscheiden.

Ja, die Platzierung kann cool sein, aber Sie werden ein wenig mehr bezahlen wegen Schmerzen aufgrund des häufigen Mangels an Körperfett an diesen 5 Stellen, wo Tätowierungen am meisten schmerzen.

Rippen

Giulia Fiori Fotografie / Getty Images

Der Brustkorb bietet eine schöne Leinwand, die perfekt für Kirschblüten-Tattoos und andere Scroll-Designs geeignet ist. Die dünne Haut über den Rippen kann jedoch für Tätowierte eine ziemliche Herausforderung darstellen. Sie können beginnen, klein und dann allmählich zu einer Seite Brustkorb Design ist der beste Weg, um das Wasser zuerst zu testen.

Hinter dem Ohr

Ai Miyatas Tattoos, eine Mondsichel und ein Stern hinter ihrem Ohr und ein kleiner Stern über ihrem Ohrläppchen. Onnie A Koski / Getty Bilder

Dank der dünnen und zarten Haut um das Ohr wird dieser Bereich offensichtlich eine empfindlichere Wahl sein. Lassen Sie sich jedoch nicht davon abhalten, ein leicht zu verdeckendes Design einzufärben. Ob es sich um eine einzelne Feder oder ein Insekt Tattoo handelt, Ihr Tätowierer kann helfen, den erwarteten Schmerz mit einer speziellen Creme zu betäuben, nicht, dass es alles betäubt.

Fuß

Lori Adamski Peek / Getty Bilder

Die Tatsache, dass viele Tätowierer wegen unregelmäßiger und schlechter Heilergebnisse nicht einmal am Fuß arbeiten, sollte man auch nicht vergessen. Der Fuß hat eine geringe Verteilung von Körperfett, so dass Sie viel mehr von dem Prozess fühlen. Aber das bedeutet nicht, dass Kameen und Rosenkränze nicht immer wunderschön aussehen, also musst du es tun, wenn du musst.

Brust

Shelstock / Getty Bilder

Brust Tattoos sind eine beliebte Wahl für Männer und Frauen. Sie können Jahre dauern, bis sie abgeschlossen sind oder kunstvoll in einer Sitzung eingefärbt werden. So oder so, die meisten Bruststück Tattoos werden schmerzhaft sein, wenn Sie viel Körperfett oder Muskeln haben. Wenn Sie dünn oder von kleinem Rahmen sind, werden Sie bereit sein, ein wenig mehr für Ihre Old School Schwalbe Tattoo zu ertragen.

Knöchel

Stockbyte / Getty Bilder

Sei es eine kleine und versenkbare Fußkettchen oder ein Stück, das das Bein hoch reist, Knöcheltattoos können schmerzhaft sein, da es dort wirklich nichts gibt außer Knochen. Zart, da sie wie Knöchel wirken können, ziehen sie ihr Gewicht als einen der schmerzhaften Punkte an, unabhängig von ihrer Größe.

Wenn es Ihr erstes Tattoo ist und der Schmerz von größter Bedeutung ist, entscheiden Sie sich lieber für die dickeren und gepolsterten Stellen Ihres Körpers.

Ein erfahrener Tätowierer kann Ihnen helfen, den besten Platz basierend auf der Fettverteilung und Anatomie Ihres Körpers zu wählen. Betrachten Sie den Rücken, die Schulterblätter, die Wade oder die Arme für ein erstes Tattoo und Sie haben ein bisschen Fleisch auf Ihrer Seite. Seit wann wurde dir gesagt, dass das eine gute Sache ist?

Schau das Video: Vertuschen für Narben vom Ritzen. Taff. ProSieben

Lassen Sie Ihren Kommentar