Warum setzen die Leute '420 Friendly' auf ihr Dating-Profil?

Wenn jemand, mit dem du zusammen bist, oder jemand, mit dem du über eine Online-Dating-Website sprichst, erwähnt, dass sie "420 freundlich" sind, was sagst du?

Als Datierungsexperte, der ursprünglich von der Westküste Kanadas kam, taucht diese Frage oft auf. Fast jedes Dating-Profil wird auf die eine oder andere Weise "420 friendly" erwähnen. Lassen Sie uns also darauf eingehen, warum dies in Teilen der Welt und nicht in anderen erscheint, was es bedeutet und warum es für Sie wichtig sein könnte.

Was bedeutet "420 freundlich" in einem Dating-Profil?

420 bezieht sich auf das Rauchen von Marihuana, so bedeutet 420 freundlich, dass die Person, die das Profil veröffentlicht, entweder den Pot raucht oder offen ist, jemanden zu treffen, der Marihuana verwendet.

Warum benutzen Leute '420 freundlich'?

Ursprünglich wurde es als Code unter Marihuana-Rauchern verwendet. Heute ist es weit verbreitet mit ziemlich jedem, der Marihuana verwendet, obwohl in Nordamerika noch mehr. Es gibt sogar 420 Dating-Sites, die Leute mit diesem Interesse versorgen.

Ist Marihuana nicht illegal?

Es hängt davon ab, wo Sie leben, also warum Menschen diesen Code verwenden, um ihr Interesse und / oder Offenheit für andere Marihuana zu teilen.

Warum möchte jemand teilen, dass sie 420 freundlich sind?

Ich werde mich nicht mit den ethischen oder rechtlichen Aspekten des Gebrauchs von Marihuana beschäftigen, da es andere gibt, die auf diesem Gebiet unendlich viel Erfahrung haben. (Siehe: Was bedeutet 420 ?, Warum Marihuana illegal ist und Marihuana-Fakten.)

Was ich jedoch sagen werde, ist folgendes: Marihuanagebrauch, wie Rauchen, Trinken, Religion, Kinder und Politik, sind alles umwerfende Themen für viele Singles. Ob Sie in einem Gebiet leben, wo Marihuana legal ist oder nicht, es ist schließlich eine Diskussion, die viele von uns irgendwann haben werden - wieder, abhängig davon, wo Sie leben, manchmal ist es eine Konversation, die mehr passiert als andere.

Wenn ich zum Beispiel nach Europa reise (siehe: Dating in Irland für mehr zu diesem Thema), kommt selten die Frage nach Marihuana-Verwendung und -Datierung auf. Aber wenn ich in meiner Heimatstadt Vancouver in Kanada bin, ist es selten, ein Dating-Profil zu sehen, in dem "420 friendly" nicht erwähnt wird.

Für einige ist es kein Problem. Ich habe mit vielen gesprochen, die Marihuana nicht als Problem betrachten oder lieber mit jemandem ausgehen, der ihre Entscheidung bereits befürwortet. In meinen Wäldern erscheint "420" häufig in Dating-Site-Profilen, und ich hatte ziemlich viele Leute, die mir sagen, dass sie an der Partnersuche nicht interessiert sind, es sei denn, ihr potenzieller Partner ist ein Topf Raucher, Aktivist oder zumindest , tolerant gegenüber gelegentlichen Gebrauch.

Was meinst du, liebe Leser? Ist Rauchen Marihuana ein Deal Breaker für Sie? Erwähnen Sie etwas 420-bezogenes in Ihrem Online-Dating-Profil? Ist es für dich wichtig, ob dein Date für Marihuana zugelassen ist oder ob es tot ist? Erreichen Sie Facebook oder Twitter und lassen Sie mich Ihre Gedanken wissen.

Lassen Sie Ihren Kommentar