Wenn Sie die Ehe Ihres Kindes missbilligen

Wenn Sie missbilligen, wer Ihr Kind gewählt hat, können sowohl Ihre Ehe als auch die Ehe Ihres Kindes negativ beeinflusst werden. Darüber hinaus kann die Beziehung, die Sie mit Ihrem Kind haben, stark beeinträchtigt werden.

Dinge zu tun und nicht in dieser Situation zu tun

  • Wenn Ihr Kind minderjährig ist und Sie darum bittet, die Ehe rechtlich zu genehmigen, sagen Sie Nein. Auch wenn es eine Schwangerschaft gibt, sag nein. Gib der emotionalen Erpressung deines Teenagers nicht nach. Bleib stark und sei bereit, unbeliebt zu sein. Suchen Sie eine Familienberatung, um die Kommunikation zu verbessern. Teen Ehe Artikel
  • Sei ehrlich mit deinem erwachsenen Kind über deine Sorgen. Suchen Sie nach Gelegenheiten, um den Partner Ihres Kindes besser kennenzulernen. Beim Abendessen mit ihnen, diskutieren Kindheitserinnerungen, Hoffnungen und Träume, etc. Bedeutung der Familiengeschichte zu Ihrer Ehe
  • Auch wenn Sie vielleicht nicht mögen, was Ihr Kind über seinen / ihren Partner / in sagt, hören Sie unvoreingenommen zu. Wenn Sie Ihrem Kind zuhören, bedeutet das nicht, dass Sie dem zustimmen, was gesagt wird. Hörtipps
  • Halten Sie Gespräche über Beziehungen und allgemeine Ehe. Sei ehrlich in deinen Antworten, aber werde nicht negativ oder gib dem Partner deines Kindes die Schuld. Senkung der Quoten für Scheidungs-Rote Flaggen in einer Ehe

  • Erkenne, dass alles Negative, was du über die Wahl deines Ehepartners für dein Kind aussagst, auf starken Widerstand trifft und wahrscheinlich ein "Wir gegen sie" -Sinn der Einheit hervorbringen wird.
  • Lassen Sie Ihr Kind wissen, dass es in Ordnung ist, seine Meinung zu ändern - sogar in letzter Minute. Bedenken
  • Vertraue auf die Beziehung, die du zwischen dir und deinem Kind aufgebaut hast, und halte die Kommunikation zwischen dir offen. Wenn die Partnerwahl wirklich schlecht ist, kann der Tag kommen, an dem sich Ihr Kind an Sie wenden muss, um Hilfe und Führung zu erhalten. Wenn das passiert, sag nicht "Ich habe es dir gesagt ..."

  • Weiterhin stärken Sie Ihre Beziehung zu Ihrem Kind als Erwachsener für Erwachsene. Gehen Sie zum Mittagessen, gehen Sie auf Einkaufstouren, sehen Sie einen Film zusammen.

  • Schenken Sie eine voreheliche Beratung oder ein Engaged Encounter-Wochenende. Engagierte Begegnungswochenenden

  • Wenn sich Ihre Beziehung zum Ehepartner Ihres Kindes nicht verbessert, nachdem Sie verheiratet sind, akzeptieren Sie die Grenzen, die sie als Paar in ihrer Beziehung zu Ihnen haben. Lass deine Ablehnung nicht zu einem Keil zwischen dir und deinem Kind werden. Welche Art von Schwiegereltern sind Sie?
  • Wenn Sie beide sich nicht einig sind oder sich nicht einig sind, warum Ihr Kind heiraten soll oder nicht, kann Ihre eigene Ehe negativ beeinflusst werden. Selbst wenn Sie sich über die Situation bezüglich des Ehepartners Ihres Kindes einig sind, kann der Stress des Konflikts mit Ihrem Kind Ihrer Ehe schaden. Nimm dir Zeit füreinander und arbeite an deiner eigenen Ehe.
  • Lassen Sie sich nicht von einer Abneigung, den Ehepartner Ihres Kindes kennenzulernen, aus einer Beziehung mit Ihrem Kind und Ihren Enkelkindern betrügen. Vergebungsartikel

Schau das Video: WAS WERDEN DIE LAUTE SAGEN - Filmvorstellung

Lassen Sie Ihren Kommentar